Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Prinz Harry und schwangere Meghan ziehen aufs Land
Mehr Welt Prinz Harry und schwangere Meghan ziehen aufs Land
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:23 24.11.2018
Von London aufs Land: Meghan und Prinz Harry ziehen um Quelle: Getty Images
London

Prinz Harry und Meghan zieht es aus London aufs Land. Der Herzog und die Herzogin von Sussex wollten Anfang kommenden Jahres aus dem Kensington-Palast in der Hauptstadt nach Frogmore Cottage in Windsor umziehen, teilte der Palast mit. Windsor sei ein sehr besonderer Ort für die beiden Hoheiten, die sehr dankbar seien, bald dort wohnen zu dürfen.

Derzeit soll das Anwesen, das über 10 Schlafzimmer verfügt und einer der liebsten Rückzugsorte der Queen ist, für mehrere Millionen Pfund renoviert werden.

Meghan und Harry hatten im Mai in Windsor geheiratet. Ihre Vorliebe für den Ort 32 Kilometer westlich des Zentrums von London teilen sie mit Harrys Großmutter Königin Elizabeth II., die lieber auf Windsor Castle ist als im Buckingham-Palast.

Sein offizielles Büro will das Herzogspaar weiter im Kensington-Palast unterhalten. Auf dessen Gelände wohnten sie seit der Bekanntgabe ihrer Verlobung im Nottingham Cottage ganz in der Nähe von Harrys älterem Bruder William und dessen Familie. Damit ist jetzt bald Schluss bevor Meghan und Harry im Frühjahr selbst Eltern werden.

Von RND/dpa

Unter dem Motto #wirsindmehr haben sich in Salzgitter mehrere Hundert Menschen versammelt, um gegen eine NPD-Demonstration zu protestieren. Auf der Seite der Rechtsextremen wurden 30 Teilnehmer gezählt.

24.11.2018

Der Ansturm auf Schnäppchen und Sonderangebote war vielerorts nicht zu bremsen. In einer Mode-Filiale in Osnabrück haben sich am Black Friday mehr als 40 Menschen derart in die Haare bekommen, dass die Polizei anrücken musste.

24.11.2018

Verbraucherschützer sehen bei der Reduzierung von Plastikmüll Hersteller und die Politik in der Pflicht. Der Vorsitzende des Chemiekonzerns BASF widerspricht. Kunststoff sei „ein hervorragendes Material“, es mangele den Verbrauchern lediglich gesellschaftlicher Verantwortung.

24.11.2018