Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Polizeieinsatz bei Hayden Panettiere: Neuer Freund rastet aus
Mehr Welt Polizeieinsatz bei Hayden Panettiere: Neuer Freund rastet aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:07 06.11.2018
Hayden Panettiere rief die Polizei, weil ihr neuer Freund Brian Hickerson seinen Vater verletzt haben soll. Quelle: FilmMagic
Greenville

Polizeieinsatz bei Hayden Panettiere: Wie „Radar Online“ berichtet, soll ihr neuer Freund Brian Hickerson seinen Vater mit einer Flasche durch das Haus gejagt haben. Panettiere habe daraufhin völlig panisch die Polizei alarmiert.

Beim Eintreffen der Beamten sei Panettiere betrunken und aufgelöst gewesen, wie das Onlineportals „TMZ“ berichtet. Sie habe die Tür in Panik geöffnet. Um die Situation zu entschärfen, wurden Brian Hickerson sofort Handschellen angelegt. Doch der 34-Jährige zeigte sich nicht kooperativ, er verweigerte die Aussage. Laut „TMZ“ wollte er Hayden Panettiere so schützen.

Brian Hickerson: Vater gibt an, gestürzt zu sein

Der Vater von Hickerson soll starke Blutergüsse und Blutungen im Gesicht davongetragen haben. Er gab an, gestürzt zu sein.

Seit Anfang August wurden Hayden und Brian Hickerson häufiger zusammen gesehen. Es tauchten auch Videos auf, auf denen die Ex von Wladimir Klitschko offensichtlich betrunken war. Ihre Mutter äußerte sich gegenüber „Radar Online“ unglücklich über die neue Beziehung ihrer Tochter. „Ich vertraue seinen Absichten nicht”, sagte sie. Die Schauspielerin soll bestritten haben, bei dem aktuellen Zwischenfall betrunken gewesen zu sein.

Von RND/mat

Vor gut zwei Wochen hat ein ICE auf dem Weg von Köln nach Frankfurt am Main auf offener Strecke Feuer gefangen. Zwei Waggons brannten komplett aus. Die Feuerwehr bemängelt das Notfallmanagement der Bahn. Wurde gar gepfuscht, um den ICE schnell wieder in Betrieb nehmen zu können?

06.11.2018

In einer Großübung arbeiten Spezialeinheiten und Feuerwehr zusammen. Sie üben unter anderem Terror-Szenarien. In der Hamburger Innenstadt kommt es zu Verkehrseinschränkungen.

06.11.2018

Seit 2015 haben Wölfe über 950 Nutztiere in Niedersachsen getötet. Umweltminister Olaf Lies sagte nun, dass der Abschuss als Möglichkeit genutzt werden sollte, um Raubtiere abzuhalten.

06.11.2018