Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Polizei fasst Verdächtigen nach sexuellem Übergriff 
Mehr Welt Polizei fasst Verdächtigen nach sexuellem Übergriff 
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:56 24.04.2018
Nach dem sexuellen Übergriff auf eine 13-Jährige hat die Polizei in Lüneburg einen 21-jährigen Mann Verdächtigen gefasst. Quelle: dpa
Lüneburg

 Nach dem sexuellen Übergriff auf eine 13-Jährige in einem Park hat die Polizei in Lüneburg einen 21 Jahre alten Verdächtigen gefasst. Ermittelt werde wegen schweren sexuellen Missbrauchs, sagte ein Sprecher am Dienstag. Am Nachmittag kam der Mann allerdings vorerst wieder auf freien Fuß. Ein Richter sah nach Angaben des Polizeisprechers keine ausreichenden Haftgründe. Gründe für eine Untersuchungshaft sind in Deutschland unter anderem Flucht- und Verdunkelungs- und Wiederholungsgefahr.

Der Mann steht laut Polizei unter dringendem Tatverdacht, an dem betrunkenen und deshalb widerstandsunfähigen Mädchen in einem Park „sexuelle Handlungen“ ausgeführt zu haben. Nach den Ermittlungen hatten die 13-Jährige und eine gleichaltrige Freundin am frühen Samstagabend den 21-Jährigen und dessen 19-Jährigen Begleiter in Lüneburg kennengelernt. Die Polizei sucht ein unbekanntes Paar, das die Mädchen später nach Hause brachte. Die 13-Jährige wurde danach in ein Krankenhaus gebracht und dort untersucht

Von dpa

Welt Physikalisch-technische Bundesanstalt Braunschweig - Auf der Suche nach der exaktesten Uhr der Welt

Wie lang ist eine Sekunde? Dieser Frage geht die Abteilung „Zeit und Frequenz“ der physikalisch-technischen Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig seit Jahrzehnten nach.

27.04.2018

Deutsche Politiker blicken mit Skepsis auf den US-Präsidenten, der das Atom-Abkommen mit dem Iran kippen könnte. Sie machen sich vor der USA-Reise der Kanzlerin dafür stark, den Deal zu retten.

24.04.2018

Wie bei gesetzlichen Krankenkassen sollen auch Betriebsrentner lediglich den halben Krankenkassenbeitrag zahlen. Das fordert die SPD im Zuge der jüngsten Diskussion um Beitragssenkungen. Renten-Experte Ralf Kapschack will so die gute wirtschaftliche Lage nutzen.

24.04.2018