Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Soldaten an Ukraine-Grenze zusammengezogen
Mehr Welt Politik Soldaten an Ukraine-Grenze zusammengezogen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:42 18.09.2014
Russland hat 4000 Soldaten auf der Krim an der Grenze zur Ukraine zusammengezogen. Quelle: dpa/Archivfoto
Moskau

"Nach unseren Informationen wurden fast alle russischen Militäreinheiten, die im Norden der besetzten Krim stationiert waren (...), mit ihrer kompletten Ausrüstung und Munition an der administrativen Grenze zusammengezogen", erklärte der ukrainische Armeesprecher Andrej Lyssenko am Donnerstag. Russland hatte die Schwarzmeerhalbinsel im März offiziell seinem Staatsgebiet einverleibt.

afp

Weitere verbale Eskalation im Ukraine-Konflikt: Laut ukrainischem Staatschef Petro Poroschenko hat Russlands Präsident Wladimir Putin mit einem Einmarsch in Polen, Rumänien oder dem Baltikum gedroht. In zwei Tagen könne er in Warschau sein, soll Putin gesagt haben.

18.09.2014
Politik Vor Abstimmung im Bundesrat - Grüne blockieren neues Asylrecht

Auf Druck der Grünen verweigert Niedersachsen wie die anderen rot-grün regierten Länder die Zustimmung zum neuen Asylgesetz. Im Bundesrat droht dem Gesetz nun eine Pleite. Ministerpräsident Stephan Weil muss sich fügen - und ist verärgert.

Andreas Schinkel 18.09.2014
Politik Anti-Terror-Einsatz in Australien - IS plante öffentliche Enthauptung in Sydney

Der IS-Terrormiliz nahestehende Extremisten sollen öffentliche Enthauptungen auf den Straßen Sydneys – ähnlich wie in Syrien und Irak – geplant haben. Die australische Polizei hat die Pläne mit dem größten Anti-Terror-Einsatz ihrer Geschichte vereiltet.

18.09.2014