Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Rot-grüner Koalitionsvertrag in Nordrhein-Westfalen unterschrieben
Mehr Welt Politik Rot-grüner Koalitionsvertrag in Nordrhein-Westfalen unterschrieben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 12.07.2010
Die nordrhein-westfälische SPD-Vorsitzende Hannelore Kraft (rechts) und Sylvia Löhrmann von den Grünen. Quelle: dpa

Neun Wochen nach der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen haben SPD und Grüne ihren Koalitionsvertrag für eine Minderheitsregierung besiegelt. Die Spitzen der Landesparteien unterzeichneten am Montag im Gebäude der Kunstsammlung Nordrhein- Westfalen den knapp 90-seitigen Vertrag.

„Es ist ein gutes Werk und es wird Nordrhein-Westfalen gut tun“, sagte die SPD-Landesvorsitzende Hannelore Kraft bei der Vertragsunterzeichnung.

Kraft will sich am Mittwoch zur ersten Ministerpräsidentin in der Geschichte des Landes wählen lassen. Der künftigen rot-grünen Regierung sollen zehn Minister angehören, davon sieben der SPD und drei der Grünen. Grünen-Fraktionschefin Sylvia Löhrmann soll Schulministerin und stellvertretende Ministerpräsidentin werden.

dpa

Die EU-Agrarminister oder ihre Vertreter sind am Montag in Brüssel zusammengekommen, um über die Milchindustrie zu beraten. Es geht dabei um verbesserte Lieferverträge zwischen Landwirten und Molkereien.

12.07.2010

Der Iran hat die geplante Steinigung einer wegen Ehebruchs zum Tode verurteilten Frau vorläufig ausgesetzt.

12.07.2010

Die Hitze bringt die Bahn in die Bredouille. Der Fahrgastverband Pro Bahn fordert eine Generalüberholung der ICE-II-Züge. Aber auch in ICs fielen am Wochenende Klimaanlagen aus.

12.07.2010