Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Erdogan beendet Friedensprozess mit Kurden
Mehr Welt Politik Erdogan beendet Friedensprozess mit Kurden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:45 28.07.2015
Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan. Quelle: dpa

Hintergrund ist der Konflikt mit der kurdischen Arbeiterpartei PKK, der sich in den letzten Tagen zugespitzt hatte. Bei Anschlägen der PKK starben zwei Polizisten und zwei Soldaten. Nach Luftangriffen der Türkei auf das PKK-Hauptquartier in den nordirakischen Kandil-Bergen, erklärte die Organisation den seit 2013 bestehenden Waffenstillstand für beendet. Die Friedensverhandlungen mit den Kurden waren von Erdogan angestoßen worden.

dpa

Vor drei Jahren wurde der Norden Malis von Tuareg-Rebellen und Islamisten überrollt. Jetzt sorgt ein Friedensabkommen für Hoffnung. Verteidigungsministerin von der Leyen spricht bei ihrem Besuch in dem westafrikanischen Wüstenstaat von einer entscheidenden Phase.

28.07.2015
Politik Nato-Botschafter treffen sich in der Türkei - Ernste Lage nach Terrorangriffen

Für ihr militärisches Vorgehen gegen die kurdische Arbeiterpartei PKK und die Terrormiliz Islamischer Staat erntet die Türkei viel Kritik. Deutsche Politiker und UN-Chef Ban Ki Moon sind besorgt. Jetzt hat die Türkei um Beratung gebeten. Was kann Ankara von der Nato erwarten?

28.07.2015
Politik Absage Empfang in Bayreuth - Seehofer in Klinik untersucht

Wegen gesundheitlicher Probleme musste Horst Seehofer einen Empfang in Bayreuth absagen. Er wurde vorsorglich in einer Klinik untersucht, blieb dort über Nacht. Am Montag nimmt er wieder wie üblich Termine wahr, anzumerken ist ihm nichts. Es gebe nichts von Belang, sagt er.

27.07.2015