Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Deutschland / Welt Türkische Regierung droht Demonstranten mit Armeeeinsatz
Mehr Welt Politik Deutschland / Welt Türkische Regierung droht Demonstranten mit Armeeeinsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 17.06.2013
Regierungschef Erdogan setzt im Einsatz gegen dier Demonstranten weiter auf die „harte Hand“. Quelle: dpa
Ankara

"Sollte das nicht ausreichen, können auch die Streitkräfte in den Städten eingesetzt werden", fügte er hinzu. Die Türkei wird seit mehr als zwei Wochen von einer beispiellosen Protestwelle erschüttert. Auslöser waren umstrittene Pläne für eine Bebauung des Istanbuler Gezi-Parks, doch infolge massiver Polizeieinsätze gegen Demonstranten weiteten sich die Proteste rasch auf andere Städte aus.

Inzwischen richten sie sich allgemein gegen den als autoritär empfundenen Regierungsstil des islamisch-konservativen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan. Die vorwiegend jungen und säkular gesinnten Protestteilnehmer verdächtigen ihn zudem, eine schleichende Islamisierung der Gesellschaft zu befördern.

dpa

Die Demonstranten forderten Freiheit. Doch vor 60 Jahren wurde die Massenerhebung in vielen DDR-Orten erstickt. Opferverbände fordern nun eine dauerhafte Auseinandersetzung mit der Geschichte. Auch Kanzlerin Merkel erinnert an die Opfer. Sie und Bundespräsident Gauck legten Kränze nieder.

17.06.2013
Deutschland / Welt Obama bekommt den Wein vom Kennedy-Besuch - Prost, Mr. President!

Zum Wohl! Barack Obama wird beim Abendessen mit Angela Merkel der gleiche Wein kredenzt, den vor 50 Jahren John F. Kennedy in Berlin trank. Danach geht's dann in das für die Berlinale-Partys bekannte Hotel Ritz-Carlton. Hier lesen Sie alles, was Sie über Obamas Besuch wissen müssen.

17.06.2013

Am Mittwoch spricht US-Präsident Barack Obama am Brandenburger Tor in Berlin. Dort riefen im Sommer 2008 Tausende Menschen seinen Wahlkampfslogan „Yes, we can“. Doch vom Jubel von einst ist nicht mehr viel zu spüren.

Stefan Koch 19.06.2013