Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Deutschland / Welt Trump holt in Umfragen wieder auf
Mehr Welt Politik Deutschland / Welt Trump holt in Umfragen wieder auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 31.10.2016
Donald Trump ist wieder in der Wählergunst gestiegen. Umfragen zeigen eine Aufholjagd des Rechtspopulisten. Quelle: afp
Washington

Es wird wieder spannend im US-Wahlkampf: Meinungsumfragen vom Montag sehen Hillary Clinton nun nur noch mit ein bis zwei Prozentpunkten in Front. Trump konnte auch in einigen wichtigen Bundesstaaten wie Florida aufholen oder seine Führung ausbauen, wie etwa in Ohio.

Clinton führt jedoch noch immer deutlich, wenn es um die Zählung der Wahlmänner geht. Um dies zu verändern, müsste Trump einen weiteren wichtigen Swing State drehen, etwa Pennsylvania oder North Carolina.

Auch was ihre Beliebtheit angeht, musste Clinton einstecken. In einer neuen Umfrage für die „Washington Post“ und den Sender „ABC News“ gaben 60 Prozent der Befragten an, Clinton nicht zu mögen – gegenüber 58 für Trump. Das ist ein neuer Höhepunkt im Wahlkampf. Allerdings sagten auch 63 Prozent: Die neuen Entwicklungen rund um die E-Mails machten keinen Unterschied für ihre Wahlentscheidung.

Von RND/dpa