Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Deutschland / Welt Spahn hält Investitionsforderung für „Quatsch“
Mehr Welt Politik Deutschland / Welt Spahn hält Investitionsforderung für „Quatsch“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:59 13.01.2017
„Es ist Quatsch, ständig nach mehr Geld für Investitionen zu rufen.“ Quelle: dpa
Berlin

Den Zeitungen des RedaktionsNetzwerks Deutschland sagte Spahn: „Es ist Quatsch, ständig nach mehr Geld für Investitionen zu rufen, so lange die vorhandenen Mittel für Kitas, Schulen und Straßen gar nicht abfließen.“

Öffentliches Bauen scheitere derzeit nicht am Geld, sondern an den viel zu langen Planungsprozessen. „Auch deshalb ist die Tilgung von Altschulden die richtige, weil vernünftige Alternative für die Verwendung des Überschusses aus 2016“, sagte Spahn, der auch Präsidiumsmitglied der CDU ist.

Von RND

CDU-Generalsekretär Peter Tauber kommt nicht aus der Kritik. Eine Interview-Äußerung Taubers zur AfD löst beim Koalitionspartner SPD große Verärgerung aus.

13.01.2017

Der scheidende US-Präsident Barack Obama hat seinen Vize Joe Biden mit der Freiheitsmedaille geehrt und ihn damit zu Tränen gerührt. Biden sei der beste Vizepräsident, den die USA jemals gehabt hätten, sagte Obama.

13.01.2017

Der Fall Anis Amri beschäftigte am Donnerstagabend die Gäste der Talk-Sendung „Maybrit Illner“. Niemand könne behaupten, es seien keine Fehler gemacht worden. Das räumte Bundesjustizminister Heiko Maas ein. Er kündigte einen umfassenden Bericht an.

13.01.2017