Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Deutschland / Welt Regierungschef der Korruption beschuldigt
Mehr Welt Politik Deutschland / Welt Regierungschef der Korruption beschuldigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:13 13.07.2015
Der Korruption beschuldigt: Rumäniens Ministerpräsident Viktor Ponta. Quelle: dpa/Archiv
Bukarest

Zudem sei ein Teil von Pontas Vermögen beschlagnahmt worden. Das Verfahren dürfte die Forderungen nach einem Rücktritt Pontas verschärfen.

Zuvor hatte Ponta den Vorsitz seiner sozialdemokratischen Partei (PSD) vorläufig niedergelegt. Mit dem Schritt wolle er Schaden von der PSD abwenden, bis er seine "Unschuld beweisen" werde, erklärte Ponta am Sonntag im Onlinenetzwerk Facebook. Sein Amt als Ministerpräsident werde er aber weiter ausüben. Die rumänische Antikorruptionsbehörde DNA hatte im Juni ein Strafverfahren gegen Ponta eingeleitet. Dem 42-Jährigen werden Fälschung, Beteiligung an Steuerbetrug und Geldwäsche in seiner Zeit als Anwalt sowie "Interessenkonflikte" bei der Ausübung seines Amts als Regierungschef vorgeworfen. Ponta betont seine Unschuld und lehnte den von Präsident Klaus Iohannis geforderten Rücktritt bislang ab. Er ist seit 2012 Regierungschef.

afp

Deutschland / Welt CDU-Politiker Philipp Mißfelder ist gestorben - Der Tod eines rasanten Aufsteigers

Philipp Mißfelder, einer der hoffnungsvollen jüngeren Politiker der CDU, hatte nie zu wenig Feinde. Er trat machtbewusst und ehrgeizig auf, ließ sein Umfeld nie im Unklaren darüber, dass er selbst nach oben will – zielstrebig, auch gegen Widerstände. In der Nacht zu Montag ist er mit 35 Jahren an einer Lungenembolie gestorben.

Klaus Wallbaum 16.07.2015
Deutschland / Welt Kompromiss nach Marathon-Verhandlung - Weg frei für drittes Griechenland-Hilfspaket

Nach Marathon-Verhandlungen die ganze Nacht hindurch ist beim Euro-Krisengipfel der Durchbruch gelungen: In kleiner Runde ist ein Kompromiss zum letzten strittigen Thema des Privatisierungsfonds erzielt worden. Der Weg für ein drittes Hilfspaket für Griechenland ist nun frei.

13.07.2015

Das Hin- und Her ist vorbei. Griechenland muss den Staat umbauen, sonst gibt es keine neuen Rettungskredite. Beim Krisengipfel wird immer noch mit einem "Grexit" gedroht. Geht die Rechnung auf?

12.07.2015