Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Deutschland / Welt Rakete über Tel Aviv abgefangen
Mehr Welt Politik Deutschland / Welt Rakete über Tel Aviv abgefangen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:18 26.08.2014
Mehrere Städte in Israel stehen auch am Dienstagmorgen unter Beschuss. Quelle: dpa
Tel Aviv/Gaza

Es waren dumpfe Explosionen zu hören. Auch in den Küstenstädten Aschkelon und Aschdod sowie weiteren Ortschaften gab es Raketenalarm. In Aschkelon sei eine Rakete in einem Haus eingeschlagen und habe es schwer beschädigt. Zum zweiten Mal binnen zwei Tagen waren am Montagabend aus dem Libanon abgefeuerte Raketen des Typs Katjuscha in Israel eingeschlagen. Nach Angaben der Armee gingen zwei Geschosse in Galiläa nieder. Eine Rakete sei in der Nähe der Grenzstadt Kiriat Schmona und eine weitere in der Nähe der Grenze eingeschlagen, teilte der israelische Rundfunk mit. Israelische Artillerie bombardierte nach Militärangaben den Abschussort. Israels Luftwaffe griff in der Nacht erneut Ziele im Gazastreifen. Ein 13-Stöckiges Wohn- und Geschäftshaus im Norden von Gaza-Stadt sei gegen Mitternacht von Raketen und mehreren Bomben getroffen und schwer beschädigt worden, berichteten Augenzeugen und ein Fernsehsender der radikalislamischen Hamas-Bewegung. Nach palästinensischen Angaben starben zwei Menschen, etwa 20 wurden verletzt.

dpa

Mehr zum Thema

Der Gaza-Krieg zieht sich immer mehr in die Länge. Der Schlagabtausch mit der Hamas könnte auch im September weitergehen, meint Netanjahu. Israel nimmt nun auch die finanzielle und politische Hamas-Führung ins Visier.

24.08.2014

Vor rund zwei Monaten wurden im Westjordanland drei israelische Jugendliche ermordet. Israel gab der Hamas die Schuld – und bekämpfte sie. Nun räumt Exil-Chef Chaled Maschaal eine Beteiligung der Hamas ein. Das späte Eingeständnis könnte den Gaza-Krieg verschärfen.

23.08.2014

Die im Gazastreifen herrschende Hamas hat am Donnerstag den Tod von drei ihrer Top-Kommandeure bekannt gegeben. Die Anführer des militanten Arms der Hamas seien bei israelischen Luftangriffen im Süden des Gazastreifens getötet worden, hieß es.

21.08.2014

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko löst das Parlament auf und setzt Neuwahlen für Ende Oktober an. Damit kommt er einem Wahlversprechen nach. Nun steht der Krisengipfel in Minsk an. Kann Poroschenko im Gespräch mit Kremlchef Putin eine Annäherung schaffen?

25.08.2014

Nach heftiger Kritik des Wirtschaftsministers am Sparkurs von Präsident François Hollande ist überraschend die gesamte französische Regierung zurückgetreten. Der Staatschef beauftragte am Montag umgehend den bisherigen Premierminister Manuel Valls mit der Bildung einer neuen Regierung.

25.08.2014

Die westliche Allianz diskutiert im Zuge der Ukraine-Krise darüber, ob der künftige Raketenschirm auch gegen Russland in Stellung gebracht werden soll. In Osteuropa wächst die Sorge vor weiteren russischen Übergriffen, insbesondere die baltischen Staaten fühlen sich bedroht und drängen auf klare Signale der Nato.

25.08.2014