Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Deutschland / Welt Polizisten dürfen "Drecksasylant" sagen
Mehr Welt Politik Deutschland / Welt Polizisten dürfen "Drecksasylant" sagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:52 21.02.2014
Quelle: dpa/Symbolbild
Lausanne

Mit dieser am Freitag veröffentlichten Entscheidung hob das Bundesgericht in Lausanne ein Urteil gegen einen Polizisten wieder auf. Der Beamte hatte 2007 in Basel einen algerischen Asylbewerber wegen des Verdachts auf Taschendiebstahl festgenommen und ihn dabei vor Schaulustigen beschimpft. Ein Gericht in Basel sprach den Polizisten der Rassendiskriminierung schuldig und verhängte eine Geldstrafe. Das Bundesgericht befand hingegen, der für eine Diskriminierung erforderliche Bezug zu einer bestimmten Rasse, Ethnie oder Religion sei durch die verwendeten Beschimpfungen nicht gegeben.

dpa

Die Konfliktparteien in der Ukraine sind sich offenbar einig: Präsident Viktor Janukowitsch hat vorgezogene Präsidentschaftswahlen angekündigt. Auch eine Verfassungsreform und eine Übergangsregierung gehören zu den Verhandlungsergebnissen zwischen Regierung und Opposition.

21.02.2014

Die Lage in Kiew gerät völlig außer Kontrolle. Während westliche Außenminister mit Präsident Janukowitsch verhandeln, sterben in der Nähe Dutzende Menschen. Die EU beschließt Sanktionen.

20.02.2014

Bislang musste gerätselt werden, wie groß die Zahl derer sein mag, die von der geplanten Rente ab 63 ohne Abschläge profitieren. Jetzt hat die Regierung erstmals eine Größenordnung genannt: Bis zu 25 Prozent eines Neurentner-Jahrgangs könnten es schon werden.

20.02.2014