Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Deutschland / Welt Netanjahu schickt Botschaft an iranisches Volk
Mehr Welt Politik Deutschland / Welt Netanjahu schickt Botschaft an iranisches Volk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:32 22.01.2017
Israels Premier Benjamin Netanjahu während seiner Videobotschaft an die Iraner. Quelle: RND Screenshot Facebook
Jerusalem

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat eine Versöhnungsbotschaft an des iranische Volk gesendet. „Wir sind Ihr Freund, nicht Ihr Feind“, versicherte Netanjahu den Iranern auf seiner Facebook-Seite. Der Iran habe eine stolze Geschichte und eine reiche Kultur. „Tragischerweise sind Sie durch eine theokratischen Tyrannei gefesselt“, sagte Netanjahu auf Englisch. Die Botschaft hat Untertitel in Farsi.

Netanjahu sagte, er werde bald mit dem neuen US-Präsidenten Donald Trump darüber sprechen, wie auf die Drohung der iranischen Regierung reagiert werden könne, Israel zu vernichten. Dabei werde er aber zwischen Volk und Regierung unterscheiden. Bislang habe er viel über die iranische Regierung gesprochen und nicht genug über die iranische Bevölkerung. „Das Regime ist grausam, nicht das Volk“, sagte Netanjahu.

Israel macht sich besonders wegen des iranischen Atomprogramms Sorgen. Es fürchtet, dass der Iran trotz des Atomabkommens mit den fünf UN-Vetomächten und Deutschland Nuklearwaffen baut. Außerdem betrachtet es die Raketenentwicklung im Iran mit Sorge und kritisiert die Unterstützung Teherans für extremistische Gruppen.

Von RND/dpa