Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Deutschland / Welt Keine Verstöße gegen Gaza-Waffenruhe
Mehr Welt Politik Deutschland / Welt Keine Verstöße gegen Gaza-Waffenruhe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:08 11.08.2014
Nach bisherigen Erkenntnissen dauert die Waffenruhe zwischen Israel und Gaza weiter an. Quelle: dpa
Tel Aviv

Minuten vor Inkrafttreten der dreitägigen Feuerpause hätten militante Palästinenser noch eine Rakete in Richtung Tel Aviv abgefeuert. Die israelische Luftwaffe hat nach Armeeangaben am Sonntag im Gazastreifen noch auf insgesamt elf Gruppen von Palästinensern geschossen, die dabei waren, Raketen abzufeuern.

Israel wollte die Verhandlungen mit den Palästinensern über eine dauerhafte Waffenruhe in Kairo wiederaufnehmen, sollte die Feuerpause Bestand haben. Der israelische Geheimdienstminister Juval Steinitz bekräftigte am Montag die Forderung nach einer vollständigen Entmilitarisierung des Gazastreifens.

Die im Gazastreifen herrschende Hamas habe die sterblichen Überreste eines bei der Bodenoffensive getöteten israelischen Soldaten, bestätigte Israels Verteidigungsminister Mosche Jaalon erstmals. Er versprach der Familie von Oron Schaul, alles zu unternehmen, um sie zurückzuführen. Schaul war bei einem Gefecht in dem Gaza-Viertel Sadschaija getötet worden und galt zunächst als vermisst. Es wird vermutet, Hamas könnte auch Teile der Leiche eines zweiten Soldaten haben.

dpa

Bisher sind Jesiden meist unter sich geblieben. Aber die Sorge um ihre bedrohte Gemeinschaft im Irak drängt sie jetzt zu Tausenden in die Öffentlichkeit.

Marina Kormbaki 11.08.2014

Israel und die radikal-islamische Hamas haben sich auf eine dreitägige Feuerpause im Gaza-Konflikt geeinigt.

10.08.2014

Nach mehr als elf Jahren an der Spitze der Regierung wird Erdogan der zwölfte Staatspräsident der Türkei. Bereits im ersten Wahlgang holte er die absolute Mehrheit. Die Opposition blieb chancenlos.         

11.08.2014