Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Deutschland / Welt Mehrere Tote bei Gefechten in der Ostukraine
Mehr Welt Politik Deutschland / Welt Mehrere Tote bei Gefechten in der Ostukraine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:38 13.08.2014
Bei schweren Gefechten ukrainischer Regierungstruppen mit prorussischen Separatisten sind in der Konfliktregion Donbass Behörden zufolge erneut mindestens fünf Zivilisten getötet worden. Quelle: dpa/Archiv
Donezk

Damit sei die Zahl der Toten seit Wochenbeginn auf etwa 60 gestiegen, sagte ein Sprecher der Aufständischen der Agentur Interfax. Die militante Bewegung Rechter Sektor teilte zudem in Kiew mit, dass zwölf ihrer Anhänger bei Kämpfen im Krisengebiet getötet worden seien. Die Männer seien in einem Bus in einen Hinterhalt geraten, sagte Parteisprecher Artjom Skoropadski dem Fernsehsender 112.ua. Die rechtsextreme Gruppierung hatte sich nach dem Sturz von Ex-Präsident Viktor Janukowitsch in eine Partei umgewandelt. Kampfwillige Mitglieder schlossen sich der Nationalgarde an.

dpa

Deutschland / Welt Kampfeinsatz von Bodentruppen ausgeschlossen - Weitere US-Militärberater treffen im Irak ein

Werden die USA immer weiter in den Krieg im Irak hineingezogen? Einen Kampfeinsatz bewaffneter Bodentruppen hatte Präsident Obama mehrfach ausgeschlossen. Doch Washington entsendet weitere Militärberater.

13.08.2014

Angesichts der Massenvertreibungen im Nordirak prüft die Bundesregierung nun auch an militärische Hilfe für den Schutz der Flüchtlinge. Man werde zwar keine Waffen an die Kurden im Irak liefern, prüfe aber im europäischen Rahmen die Bereitstellung „nicht-tödlicher“ militärischer Ausrüstung.

12.08.2014

Verschlechterungen bei der Rente sind in der Vergangenheit stets wirkungsgleich auf die Pensionen der Beamten übertragen worden. Bei den jüngsten Verbesserungen jedoch wie Rente mit 63 und Mütterrente wird der Großteil der Staatsdiener diesmal allerdings nicht berücksichtigt.

12.08.2014