Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Deutschland / Welt Kuba zeigt aktuelle Bilder von Fidel Castro
Mehr Welt Politik Deutschland / Welt Kuba zeigt aktuelle Bilder von Fidel Castro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:54 03.02.2015
Fidel Castro hält eine aktuelle Tageszeitung in den Händen.  Quelle: dpa
Havanna

Auf den am Montagabend (Ortszeit) in der Online-Ausgabe der Parteizeitung „Granma“ verbreiteten Aufnahmen ist Castro unter anderem mit einer aktuellen Zeitungsausgabe in den Händen zu sehen.

Castro hatte sich davor wochenlang nicht zu der Mitte Dezember angekündigten diplomatischen Versöhnung zwischen Kuba und den USA geäußert. Erst vor einer Woche gaben die Staatsmedien eine Stellungnahme Castros dazu bekannt. In einem Brief begrüßte er die Annäherung, bekräftigte aber zugleich sein Misstrauen gegenüber dem alten ideologischen Feind Kubas. Die USA und der sozialistische Karibikstaat wollen ihre diplomatischen Beziehungen nach mehr als 50 Jahren Eiszeit bald normalisieren. 

dpa

Neue Waffen für die Ukraine? Außenminister Steinmeier glaubt nicht an eine militärische Lösung des Konfliktes. Ein wichtiges Thema für die Gespräche von Kanzlerin Merkel bei US-Präsident Obama nächste Woche.

03.02.2015

Angela Merkel reist am Montag nach Budapest und trifft dort den rechtskonservativen Ministerpräsidenten Viktor Orban. Wegen seiner Anlehnung an Russland und seines autoritären Regierungsstils ist er in der EU umstritten. Merkel wirbt beim Treffen um seine Unterstützung im Ukraine-Konfilkt.

02.02.2015

Erstmals muss eine deutsche Stadt Familien finanziell entschädigen, weil sie deren Kindern keinen Kita-Platz zur Verfügung gestellt hat. Wie ein Gericht am Montag entschied, muss die Stadt Leipzig drei Frauen Verdienstausfall von mehreren tausend Euro zahlen, da sie den Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz nicht erfüllt habe.

02.02.2015