Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Deutschland / Welt Wowereit spricht Mehdorn Vertrauen aus
Mehr Welt Politik Deutschland / Welt Wowereit spricht Mehdorn Vertrauen aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:07 28.02.2014
Der Bau um den Flughafen Berlin verzögert sich weiterhin und wird für Berlin zum Problem Quelle: dpa (Symbolbild)
Berlin

“Herr Mehdorn hat unser Vertrauen. Und er ackert mit allen Kräften, dass tatsächlich dieses Projekt zum Erfolg geführt wird", sagte Wowereit am Freitag in Berlin mit Bezug auf den noch nicht vollendeten Hauptstadtflughafen in Schönefeld. Mehdorn war zuletzt für sein Krisenmanagement kritisiert worden.

Um die aktuelle Lage zu besprechen, hatten sich zuvor Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD), der Verkehrsstaatssekretär des Bundes, Rainer Bomba, und Mehdorn bei Wowereit im Roten Rathaus getroffen. Wowereit ist auch Vorsitzender des Flughafens-Aufsichtsrats.

"Wir sind uns einig, dass wir ein gemeinsames Ziel haben: den Flughafen so schnell wie möglich fertigzustellen. Da gibt es keinen Dissens", sagte der Berliner Regierungschef. Es werde aber auch bei der nächsten Sitzung des Aufsichtsrats im April kein Eröffnungstermin genannt werden. Die Eröffnung des Flughafens Berlin Brandenburg war vor gut einem Jahr auf unbestimmte Zeit verschoben worden. Grund sind Bau- und Planungsmängel, vor allem beim Brandschutz des Terminals.

dpa

Bewaffnete Uniformierte sorgen auf der zur Ukraine gehörenden Halbinsel Krim für Unruhe. Zeitweise kontrollieren die Männer einen Flughafen. Die Lage auf der Krim verschärft sich von Tag zu Tag.

28.02.2014

Hoffen und Bangen in der Ukraine: Zwar gibt es in Kiew eine Übergangsregierung, aber die Lage auf der Halbinsel Krim bereitet große Sorgen. Dort machen sich in der russischen Bevölkerung Abspaltungstendenzen bemerkbar. Und Moskau zündelt.

27.02.2014

Große Ehre und große Erwartung: Die Kanzlerin spricht in London vor beiden Häusern des Parlaments. Dem oft EU-kritischen Großbritannien attestiert sie eine wichtige Rolle für den Zusammenhalt Europas. Cameron ist begeistert.

27.02.2014