Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Deutschland / Welt Japan vor Wiederanfahren von Atomreaktor
Mehr Welt Politik Deutschland / Welt Japan vor Wiederanfahren von Atomreaktor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:29 10.08.2015
 Der Atomreaktor in Fukushima. Quelle: dpa

Bis zuletzt hatten Bürger vor Gericht versucht, das Wiederanfahren zu stoppen.

Als Konsequenz der Atomkatastrophe in Fukushima vom 11. März 2011 stehen seit rund zwei Jahren alle 48 kommerziellen Reaktoren in Japan still. Die rechtskonservative Regierung will aber zur Atomkraft zurückkehren. Sie setzt sich damit über den Widerstand in der eigenen Bevölkerung hinweg. In Umfragen spricht sich eine Mehrheit der Bürger Japans immer wieder gegen eine Rückkehr zur Atomkraft aus.

dpa

Ausgerechnet zum 1. Todestag des Schwarzen Michael Brown kursieren neue Schreckensmeldungen über Polizeigewalt in den USA. Diesmal starb ein 19-Jähriger durch eine Polizeikugel. Was genau in dem Autohaus in Arlington geschah, wird wohl erst in den nächsten Tagen geklärt.

09.08.2015
Deutschland / Welt 70. Jahrestag nach Atombombenabwurf - Japan gedenkt der Toten von Nagasaki

Sie haben unvorstellbare Höllenqualen erlitten und sind zu Mahnern für Frieden in der Welt geworden: Drei Tage nach dem 70. Jahrestag des Atombombenabwurfs auf Hiroshima warnen auch die Opfer von Nagasaki vor einer umstrittenen Militärreform in Japan.

09.08.2015

Herbert Schmalstieg, einer der beiden Schlichter im Kita-Tarifstreit, hat die Tarifparteien zu einer schnellen Einigung aufgerufen. Der Konflikt müsse im Sinne von Kindern, Eltern, Kommunen und Erziehern rasch gelöst werden, sagte Schmalstieg gegenüber der HAZ.

12.08.2015