Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Deutschland / Welt De Maizière belebt Debatte um deutsche Leitkultur
Mehr Welt Politik Deutschland / Welt De Maizière belebt Debatte um deutsche Leitkultur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 08.04.2016
"Je selbstsicherer wir in unserer Freiheit sind, umso eher sind wir imstande, tolerant zu sein und Integration gelingen zu lassen": Innenminister Thomas de Maizière. Quelle: Kay Nietfeld/dpa
Berlin

Toleranz gegenüber Fremdem entstehe, wenn man sich seiner eigenen Position sicher sei, sagte sagte Bundesinnenminister Thomas de Maizière dem RedaktionsNetzwerk Deutschland, zu dem die HAZ gehört. Ein fest verankerter Christ beispielsweise wird weniger Angst vor Überfremdung durch Muslime haben, "als jemand der keine ethische Verankerung hat".

Der Minister erwartet, "dass alle, die hier leben wollen, die deutsche Kultur kennen und unsere Grundwerte akzeptieren. Jeder sollte wissen, was in Auschwitz passiert ist und jeder sollte das Existenzrecht Israels akzeptieren. Jeder sollte unsere Kultur, unsere großen Dichter, unsere Architektur kennen. Von jedem erwarte ich Respekt, Höflichkeit und Hilfsbereitschaft".

RND

In Bayern wurden vorsorglich zwei Männer festgenommen. Sie sollen eine schwere Straftat vorbereitet haben. Eine Verbindung zur Terrormiliz Islamischer Staat (IS) wird vermutet.

07.04.2016

Nach den Enthüllungen der Panama Papers hat der britische Premierminister David Cameron eine Beteiligung an der Briefkastenfirma seines verstorbenen Vaters eingeräumt. Er verkaufte seine Anteile vier Monate vor dem Einzug in die Downing Street verkauft.

08.04.2016

Die Bundespolizei hat Flüchtlingen im vergangenen Jahr rund 350.000 Euro abgenommen. Damit werden die Asylsuchenden an den Kosten für den Aufenthalt und die mögliche Abschiebung beteiligt.

07.04.2016