Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Deutschland / Welt Schmalstieg rät Steinbrück zum Kurshalten
Mehr Welt Politik Deutschland / Welt Schmalstieg rät Steinbrück zum Kurshalten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:35 08.06.2013
„Es wäre ganz schlimm, wenn er sich jetzt verbiegen würde": Herbert Schmalstieg über Peer Steinbrück. Quelle: dpa
Hannover

„Ich glaube, dass er ein guter Kanzler wird und die Sache auch kann.“

Was Steinbrück sage, verstünden die Menschen aber manchmal nicht, meinte Schmalstieg. Dennoch müsse er sein Auftreten nicht künstlich verändern. „Es wäre ganz schlimm, wenn er sich jetzt verbiegen würde. Wenn man immer nur schön lächelt und lieb ist, kann man keinen Blumentopf gewinnen“, sagte Schmalstieg, der von 1972 bis 2006 Oberbürgermeister von Hannover war. „Ich glaube schon, dass er eine große Chance hat und Rot-Grün das macht.“

Schmalstieg feiert an diesem Sonnabend seinen 70. Geburtstag. Zu dem Empfang haben sich unter anderem Ex-Kanzler Gerhard Schröder, der frühere SPD-Vorsitzende Franz Müntefering sowie Niedersachsens neuer Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) angekündigt, der Schmalstieg 2006 an der Rathausspitze abgelöst hatte.

dpa

Gerichtlich erzwungene Kehrtwende: Die Union will noch im Juni ein Gesetz zur steuerlichen Gleichbehandlung von Homosexuellen durch den Bundestag bringen. Die völlige Gleichberechtigung lehnt sie aber ab.

07.06.2013

Die Proteste in der Türkei gehen weiter. Tausende Anhänger feiern Ministerpräsident Erdogan bei seiner Rückkehr von einer Reise nach Nordafrika begeistert. Er will den Forderungen der Demonstranten nicht nachgeben.

07.06.2013

Spioniert die US-Regierung flächendeckend Nutzer amerikanischer Internet-Dienste von Google, Apple, Facebook und Co. aus? Das legen interne Unterlagen des Geheimdiensts NSA nahe. Die Unternehmen dementieren allesamt heftig eine „Hintertür“ für Behörden.

07.06.2013