Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Deutschland / Welt Frankreich kündigt Luftangriffe im Irak an
Mehr Welt Politik Deutschland / Welt Frankreich kündigt Luftangriffe im Irak an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:55 18.09.2014
Quelle: dpa
Paris

Frankreich beteiligt sich mit eigenen Kampfjets an den US-geführten Luftangriffen gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) im Irak. Diese Entscheidung teilte Staatspräsident François Hollande am Donnerstag in Paris mit. Hollande sagte auf einer Pressekonferenz in Paris, Frankreich werde keine Bodentruppen entsenden. Er stellte gleichzeitig klar, dass es sich um ein militärisches Engagement allein im Irak handeln werde und nicht in Syrien. Die USA hatten erstmals vor sechs Wochen Stellungen der IS im Irak aus der Luft bombardiert.

Nicht nur die Region, sondern Europa und die Welt würden durch den IS-Terrorismus bedroht, warnte Hollande. Die internationale Staatengemeinschaft sei angesichts des Terrors der Miliz passiv geblieben, beklagte der Staatschefs vor etwa 350 Journalisten im Élysée-Palast. Die Hauptbedrohung durch die Terrormiliz zeige sich im Irak und in Syrien. Die Terroristen enthaupteten Geiseln, verfolgten Minderheiten und zwängen Millionen zur Flucht.

dpa

Die Bereitschaft reicher Griechen, Steuern zu zahlen, ist noch nie sonderlich ausgeprägt gewesen. Nun haben einige einen neuen Trick, um die Abgaben für ihre Schwimmbäder zu vermeiden: Sie tarnen die Pools mit Militär-Tarnplanen und Netzen

18.09.2014

Erneute Eskalation: Russland hat 4000 auf der annektierten Krim stationierte Soldaten an der Grenze zur Ukraine zusammengezogen.

18.09.2014

Weitere verbale Eskalation im Ukraine-Konflikt: Laut ukrainischem Staatschef Petro Poroschenko hat Russlands Präsident Wladimir Putin mit einem Einmarsch in Polen, Rumänien oder dem Baltikum gedroht. In zwei Tagen könne er in Warschau sein, soll Putin gesagt haben.

18.09.2014