Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Deutschland / Welt Die Extremisten des Wetters
Mehr Welt Politik Deutschland / Welt Die Extremisten des Wetters
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:30 19.09.2017
Ein Auto fährt in Oranienburg (Brandenburg) über eine nach Starkregen völlig überflutete Kreuzung. Quelle: dpa
Berlin


Die Schäden durch Extremwetter
haben sich in Deutschland seit den Achtzigerjahren vervierfacht. Was ist mit unserem Wetter los? Unsere Regierung hat das Wetter jedenfalls schon lange nicht mehr im Griff. Der Bürger ist den Elementen schutzlos ausgeliefert. Wer steckt dahinter, welche Kreise wollen unser Land ins Chaos stürzen? Wer macht das Wetter eigentlich?

Wir wissen, dass Gott schon immer ein Spezialist für Ex­tremwetterlagen war, aber er hat sich aus dem meteorologischen Geschehen schon länger zurückgezogen. Auf dem Gebiet haben inzwischen andere das Sagen. Warum wird eigentlich ein Mann wie Sven Plöger nicht längst vom Verfassungsschutz observiert?

Harmlose Gewässer feiern eine Orgie der Zerstörung

Man regt sich über vergleichsweise harmlose Ausschreitungen in Hamburg auf, vergisst aber vollkommen, dass wir es schon seit Jahren mit einem meteorologischen Extremismus der schlimmsten Sorte zu tun haben. Warm- und Kaltfronten toben sich in Deutschland aus, wie es ihnen passt. Regentropfen versammeln sich spontan in großen Mengen, stürzen sich auf nichtsahnende Passanten und ertränken die Automobile, die den Feuersturm der Autonomen unbeschadet überstanden haben.

Flüsse und Bäche treten einfach über die Ufer, ohne dass sie eine Genehmigung dafür hätten. Angeblich harmlose Gewässer verschaffen sich Zutritt zu fremden Kellern und feiern eine Orgie der Zerstörung. Grauenvolle Kreaturen werden aus der Tiefe angespült und kandidieren für die AfD. Und kein Politiker weit und breit, der eine elektronische Fußfessel für gewaltbereite Bäche fordert.

Hans Zippert (60), ehemaliger Chefredakteur der „Titanic“, ist Satiriker und Autor.

Von Hans Zippert

Der Countdown läuft: Am Sonntag ist Bundestagswahl. Mit allen Mitteln versuchen die Parteien, die Wähler von sich zu überzeugen. CDU, SPD, Grüne, FDP oder Linke – wer mit seinem Wahlspot punkten kann, sehen Sie in unserem Video.

19.09.2017

Europa verschließe vor der Unterdrückung in der Türkei die Augen – und lasse den modernen Teil der türkischen Gesellschaft im Stich, meint unser Gastautor Can Dündar.

19.09.2017
Deutschland / Welt Abstimmung um Flughafen - Tegel, meine alte Perle

Der Flughafen im Norden Berlins ist hoffnungslos verschlissen. Viele Berliner aber lieben ihn noch immer – und werden bei einer Abstimmung am Sonntag wohl sogar mehrheitlich dafür stimmen, ihn auch nach Öffnung des BER weiterzubetreiben. Wie konnte es dazu kommen?

19.09.2017