Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Deutschland / Welt Bundestag kennt Höckes Namen nicht
Mehr Welt Politik Deutschland / Welt Bundestag kennt Höckes Namen nicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:49 26.01.2018
Björn Höcke ist Fraktionsvorsitzender AfD im Thüringer Landtag. Quelle: dpa
Berlin

Man muss sie nur oft genug wiederholen, die Falschnachrichten, dann finden sie sich auch auf seriösen Seiten wieder. Der Bundestag hat den thüringischen Landtagsabgeordneten Björn Höcke offiziell Bernd Höcke genannt. Die heute-Show des ZDF kann anstoßen. Sie hatte einst den falschen Vornamen der Thüringischen Landeszeitung aufgegriffen und seither ewig und stetig wiederholt.

Nachdem die FAZ, der SWR und andere Medien den Politiker schon mehr oder weniger oft falsch benannt haben, ist es jetzt auch auf der Seite des Bundestags passiert. In einer Antwort auf eine kleine Anfrage der AfD wurde Björn zu Bernd. Die heute-Show persönlich entdeckte den Fehler. Dass das nicht auch ein Scherz der Sendung des öffentlich-rechtlichen Senders war, bestätigte ein Mitarbeiter des Bundestags dem Stern. Inzwischen ist der Name berichtigt worden. Die Verantwortlichen von bundestag.de sprechen laut Stern klar von einem „Fehler.“

Von fak/RND

Ausgerechnet Assad! Im Konflikt mit der türkischen Armee erhoffen sich die Kurden Hilfe von ihrem erbitterten Gegner – dem syrischen Staatspräsidenten Baschar al Assad.

26.01.2018

Schon oft genug hat Donald Trump klar gemacht, dass ihm die Ermittlungen in der Russland-Affäre nicht passen. Das Ganze sei eine „Hexenjagd“, sagte er bereits mehrfach. Jetzt heißt es, der Präsident habe Sonderermittler Mueller entlassen wollen.

26.01.2018

Brasiliens ehemaliger Staatschef Lula da Silva bekam am Donnerstag ein Ausreiseverbot angeordnet. Ein Bundesrichter ordnete den Entzug des Reisepasses im Rahmen eines Prozesses gegen Lula an, in dem wegen mutmaßlicher Korruption ermittelt wird. Der 72-Jährige musste seine Afrika-Reise absagen.

26.01.2018