Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Deutschland / Welt
Vizepräsident Pence
US-Vizepräsident Mike Pence und Südkoreas Präsident Moon Jae In

Nach einem Treffen mit Südkoreas Präsident Moon Jae In im Rahmen der Olympischen Spiele hat US-Vizepräsident Pence erstmals Gesprächsbereitschaft mit Pjöngjang signalisiert. Dennoch halten Washington und Seoul auch weiterhin an wirtschaftlichen und diplomatischen Sanktionen gegen Nordkorea fest.

  • Kommentare
mehr
Kommentar zu Olympia
Charmeoffensive im Süden: Kim Yo Jong spricht mit Südkoreas Präsident Moon Jae-in während eines Konzerts des nordkoreanischen Samjiyon Orchesters in Seoul.

Nordkoreas Teilnahme an den Olympischen Spielen in Pyeongchang erweisen sich womöglich als ein wichtiger Schritt in Richtung Frieden.

  • Kommentare
mehr
Kommentar
„Um eine Zukunft in Europa zu sehen, müssen wir einen gewissen Preis zahlen“: Serbiens Präsident Aleksandar Vucic will die Entscheidung der „schweren Frage“ den Bürgern überlassen.

Die EU spricht wieder über Beitrittsperspektiven für die Staaten des Westbalkans: Doch in Ländern wie Serbien oder Montenegro ist die Lust auf die Mitgliedschaft gesunken. Man hat sich anders arrangiert, fürchtet unser Gastkommentator.

  • Kommentare
mehr
Parteivorsitz
Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) und andere Genossen befürworten einen schnellen Führungswechsel. an der SPD-Spitze.

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin und weitere SPD-Mitglieder fordern einen schnellen Wechsel an der Parteispitze. Obwohl der Schulz-Rückzug erst für Anfang März geplant war, soll Andrea Nahles schon am Dienstag zur kommissarischen Vorsitzenden ernannt werden.

  • Kommentare
mehr
Interview mit Annette Widmann-Mauz
„Die Ressortverteilung hat man mit einem Blick erfasst. Die Lektüre von rund 180 Seiten Koalitionsvertrag braucht dagegen wohl ihre Zeit“: Die CDU-Politikerin Annette Widmann-Mauz.

Die CDU-Politikerin und Ministeramt-Anwärterin Annette Widmann-Mauz im Gespräch über Verhandlungserfolge der CDU, Wege aus der Einsamkeit – und ihre Ambitionen.

  • Kommentare
mehr
Interview mit Lars Klingbeil
„Die Erneuerung der SPD muss uns  parallel zur Regierungsarbeit gelingen – das ist das Wichtigste“, findet SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil.

SPD-Generalsekretär Klingbeil rät von öffentlichen Personaldebatten ab wie denen um Martin Schulz und Sigmar Gabriel – und plädiert für eine Urwahl bei den Sozialdemokraten.

  • Kommentare
mehr
Untreue-Verdacht
Der saarländische Landtagspräsident Klaus Meiser.

Ein Anfangsverdacht der Untreue und Rücktrittsforderungen: Landtagspräsident Klaus Meiser will von seinem Amt zurücktreten. Einen Grund für diesen Schritt nennt er aber nicht.

mehr
Südafrika
Soll sich massiv bereichert haben; Südafrikas Präsident Jacob Zuma.

Südafrikas Regierungspartei ANC will am Montag über eine vorzeitige Abberufung von Staatschef Jacob Zuma entscheiden. Dazu wurden Mitglieder des Nationalen Exekutivrats, einem Schlüsselgremium des ANC, zu einer Sondersitzung in Pretoria einberufen.

mehr
Bei „Berlin direkt“
Die CDU-Vorsitzende und Bundeskanzlerin Angela Merkel (r.) beantwortet in der ZDF-Sendung “ „Berlin direkt“ die Fragen von Bettina Schausten. Thomas Ernst/ZDF/dpa

Kanzlerin Angela Merkel steht nach dem Zuschlag wichtiger Ministerien an die SPD intern unter Druck. In ihrem ersten Interview nach dem Abschluss der Koalitionsverhandlungen gibt sie sich kämpferisch.

mehr
GroKo-Pläne zu Arbeitsverträgen

Lange hat die SPD in den Koalitionsverhandlungen mit der Union um ein Aus für sachgrundlose Befristungen in Arbeitsverträgen gerungen. Geschafft hat sie es nicht, aber auch der Kompromiss kann sich im Ergebnis sehen lassen.

  • Kommentare
mehr
Lars Klingbeil
SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil warnt seine Partei vor voreiligen Personalentscheidungen.

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil droht seiner Partei mit einer „Roten Karte“. Sollten die Genossen Personalentscheidungen um Ministerposten schon vor dem anstehenden Mitgliedervotum verkünden wollen, dann sieht Klingbeil dies als grobes Foulspiel.

  • Kommentare
mehr
Heinz-Christian Strache
Heinz-Christian Strache sieht das Kosovo als Teil Serbiens.

Der österreichische Vizekanzler Heinz-Christian Strache hat entgegen der bisherigen Politik seines Landes Serbien im Konflikt mit dem Kosovo den Rücken gestärkt. „Kosovo ist ohne Zweifel ein Teil Serbiens“, sagte der Vorsitzende der FPÖ als Juniorpartner in der Regierung am Sonntag.

  • Kommentare
mehr