Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Anschlag in Berlin
Diesel läuft ins Erdreich
Noch sind die Täter nicht gefasst, die einen Einkaufswagen in die Gleise stellten und damit einen Unfall verursachten. Foto: Thorsten Richter

Die Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern ermittelt gegen noch unbekannte Täter, die am Sonntagnachmittag um 14:45 Uhr auf der Strecke Bad Dürkheim/Monsheim, einen Einkaufswagen in die Gleise gestellt hatten.

mehr
Attentat in Klinik

Perfides Attentat auf ein Krankenhaus in Quetta: Die Extremisten Pakistans schrecken auch vor einem Anschlag auf eine Klinik nicht zurück. Mindestens 40 Menschen sterben, Dutzende werden verletzt.

mehr
Wirtschaftsminister Gabriel zur Visafreiheit
Foto: Pro-Erdogan-Kundgebungen, wie diese am vergangenen Sonntag in Köln, seien auch ein Ventil für den Frust vieler Türken in Deutschland glauben Experten.

Die verweigerte Zuschaltung des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan zu der Großdemonstration seiner Anhänger in Köln und der Streit über die geplante Visafreiheit für Türken in der EU trüben das Verhältnis zwischen Berlin und Ankara weiter ein.

  • Kommentare
mehr
Alternative für Deutschland

Das Bundesamt für Verfassungsschutz und mehrere Landesämter prüfen, ob die Partei oder einzelne ihrer Strömungen Beobachtungsobjekt werden sollen. Schon jetzt sollen Einzelpersonen aus der AfD vom Inlandsnachrichtendienst beobachtet werden

mehr
125 Kilogramm TNT beschlagnahmt

Wie groß ist die Terrorgefahr bei der Fußball-EM in Frankreich? Eine spektakuläre Festnahme in der Ukraine löst Besorgnis aus. Doch auch die ukrainischen Angaben werfen Fragen auf.

  • Kommentare
mehr
Neues Anti-Terror-Paket
„Das Schließen von Sicherheitslücken duldet keinen zeitlichen Aufschub“, sagt Thomas de Maizière zum neuen Anti-Terror-Paket.

Die Bundesregierung hat am Mittwoch ein neues Anti-Terror-Paket auf den Weg gebracht. Neben mehr Zusammenarbeit zwischen den Geheimdiensten, ist auch geplant, dass Prepaid-Karten nur noch gegen Vorlage eines Ausweises gekauft werden können.

  • Kommentare
mehr
Prozess-Beginn gegen Lutz Bachmann

Lutz Bachmann muss sich wegen Volksverhetzung vor Gericht verantworten. Zur Verhandlung hat sich der Kopf von Pegida maskiert - und lässt seine Anwältin reden.

  • Kommentare
mehr
Hameln

Eine Frau ist beim Überqueren des Bahnhofsvorplatzes in Hameln von einem Bus erfasst und schwer am Kopf verletzt worden. Die 39-Jährige sei am Samstag mit ihrem 13 Jahre alten Sohn unterwegs gewesen, teilte die Polizei mit.

  • Kommentare
mehr