Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Mehr Welt Politik AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 23.01.2018
Nach Meinung der Alternative für Deutschland gehört der Islam nicht zu Deutschland. Quelle: dpa
Potsdam

Es ist ein ungewöhnlicher Schritt: In Brandenburg ist ein AfD-Politiker zum Islam konvertiert. Der Vize-Kreischef der AfD im Havelland, Arthur Wagner, ist ab sofort Muslim. Das bestätigte Brandenburgs AfD-Chef Andreas Kalbitz gegenüber der Märkischen Allgemeinen Zeitung. Gleichzeitig sei er von seinem Posten als Beisitzer im Landesvorstand zurückgetreten. Das sei „aus privaten Gründen“ bereits am 11. Januar geschehen, so Kalbitz.

Der Russlanddeutsche gehörte der AfD-Landesspitze in Brandenburg bereits seit 2015 an. Wagner war Beisitzer des Landesvorstands und dort zuständig für Kirchen und Religionsgemeinschaften.

Wagner, der bis 2012 CDU-Mitglied war und aus Falkensee stammt, möchte über seine Konvertierung zum Islam nicht sprechen. „Das ist meine Privatsache“, sagte er dem Tagesspiegel, der zuerst darüber berichtet hatte. Allerdings gebe es keine Versuche seitens des AfD-Landesvorstandes, ihn zurückzudrängen oder zu einem Rückzug zu bewegen. „Es hat sich nichts geändert“, sagte er. Die Parteikollegen zeigten sich überrascht von Wagners Schritt.

Dass ein AfD-Mitglied zum Islam konvertiert, ist bundesweit ein Novum. Insbesondere, da die Alternative für Deutschland einen islamkritischen Kurs fährt. „Das scheint von Außen befremdlich, ist es aber nicht, denn Religion ist Privatsache“, sagte Kalbitz. Der Islam gehöre für ihn jedoch nicht zu Deutschland. Kalbitz und seine Partei seien nicht bereit, Frauenrechte oder Freiheit aufzugeben. Nichtsdestotrotz gäbe es auch gut integrierte Muslime.

Ist es für Brandenburgs AfD-Chef nachvollziehbar? „Schwer“, sagt er. Allerdings gehe es um den Glauben – und sein persönliches Menschenbild sei eben ein anderes.

Von RND/MAZ Online

Die türkische Militäroperation in Syrien vergiftet das Verhältnis zwischen der Türkei und den USA. Staatschef Erdogan wirft Washington vor, Terroristen mit Waffen zu versorgen.

23.01.2018

Der Alternative für Deutschland (AfD) stellt im Bundestag die Vorsitzenden für den Haushaltsausschuss. Zudem wird die rechtskonservative Partei den Vorsitz für den Rechtsausschuss und den Ausschuss für Tourismus übernehmen.

23.01.2018

Die EU-Finanzminister haben Dienstag fast die Hälfte der als Steueroasen gebrandmarkten Länder und Gebiete nach nur anderthalb Monaten wieder von ihrer schwarzen Liste genommen.

23.01.2018