Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Zweites Kind für Kim Kardashian und Kanye West
Mehr Welt Panorama Zweites Kind für Kim Kardashian und Kanye West
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:39 07.12.2015
Kim Kardashian (35) und Kanye West (38) sind zum zweiten Mal Eltern geworden. Quelle: Justin Lane
New York

US-Starlet Kim Kardashian und ihr Mann, Rapper Kanye West, haben einen Sohn bekommen. Die beiden gaben am Samstag über den Kurzbotschaftendienst Twitter die Geburt ihres zweiten Kindes bekannt. "Er ist da!" schrieb Kardashian und setzte einen Link zu einer Botschaft, in der es hieß: "Kanye und ich begrüßen unseren neuen Baby-Jungen."

Noch am Freitagabend zeigte sich Kardashian hochschwanger auf der Foto-Plattform Instagram. "Bereit, wann immer du es bist," schrieb die 35-Jährige zu dem Schnappschuss.

Der Star aus einer Reality-Fernsehserie und der 38-jährige West haben bereits eine kleine Tochter namens North, die zweieinhalb Jahre alt ist. Mit dem Rapper ist Kardashian seit Mai 2014 verheiratet. Im Fernsehen hatte die 35-Jährige keinen Hehl daraus gemacht, dass das Paar vor der nun geglückten Schwangerschaft mehrere Versuche unternommen hatte, seine Fruchtbarkeitsprobleme zu überwinden. "Der Mutter und ihrem Sohn geht es gut", schrieb Kardashian nun in ihrer Botschaft.

dpa/afp

Nach den tödlichen Schüssen auf den Chef eines Leipziger Reiterhofs fahndet die Polizei nach einem 50-Jährigen aus Österreich. Hinweise auf seine Identität lieferte der mutmaßliche Täter offenbar selbst.

07.12.2015
Panorama Interview mit Ministerpräsident Stephan Weil - Herr Weil, wie viele Flüchtlinge verkraften wir?

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) sieht in der Flüchtlingsaufnahme die Grenze der Belastbarkeit fast erreicht. Die Kommunen und die Länder stünden unter einem „unglaublichen Druck“. Im Interview spricht er über die Lage in den Ländern und einen möglichen Plan B.

Michael B. Berger 09.12.2015
Panorama Unfall im Landkreis Wittmund - Fahrer stirbt bei Kollision mit Gartenlaube

Ein Auto ist am Sonntagmorgen in Westerholt ungebremst in eine Gartenlaube gerast. Der Fahrer oder die Fahrerin kam dabei ums Leben. Zunächst sei unklar, ob es sich bei dem Opfer um einen Mann oder eine Frau handelte, teilte die Polizei mit. 

06.12.2015