Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Wachmann greift Flüchtling mit Pfefferspray an
Mehr Welt Panorama Wachmann greift Flüchtling mit Pfefferspray an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:51 02.12.2015
Quelle: dpa
Itzehoe

Als dem Flüchtling am Dienstagabend ein Brotmesser zu Boden fiel, habe sich der Sicherheitsdienst-Mitarbeiter bedroht gefühlt und Pfefferspray eingesetzt, sagte ein Sprecher der Elmshorner Regional-Leitstelle West am Mittwochmorgen. Die Polizei hat gegen ihn Ermittlungen wegen schwerer Körperverletzung aufgenommen. Ob der Wachmann weiterhin in der Flüchtlingsunterkunft in der ehemaligen Privonis-Druckerei arbeiten darf, war vorerst unklar. Erst vor zwei Tagen waren fünf Menschen bei einer Schlägerei in dem Camp zwischen rund 20 Syrern und Afghanen verletzt worden.

dpa

Beim Überholen in einer Kurve sind ein 20-Jähriger und seine 17-jährige Schwester am Dienstagabend auf der Landstraße 492 in Salzdetfurth (Landkreis Hildesheim) mit ihrem Auto verunglückt und schwer verletzt worden.

02.12.2015
Panorama "Das schönste Gesicht des Sozialismus" - Eiskunstlauf-Star Kati Witt wird 50

Rechtzeitig zu ihrem 50.  Geburtstag ist ein Bildband über Katarina Witt erschienen. Eine Bilderschau ihres Lebens. Mit 300 Fotos vom kleinen Mädchen mit der Schultüte bis zum Covergirl des "Playboy". "So viel Leben" heißt das Buch.

05.12.2015
Panorama Bischof Trelle wehrt sich - „Wir haben nichts vertuscht“

Der Hildesheimer Bischof Norbert Trelle weist Vorwürfe zurück, das Bistum habe einen Missbrauchsfall aus dem Jahr 2008 vertuscht. „Der Vorwurf, das Vertuschungssystem in der katholischen Kirche funktioniere, ist eine Beleidigung, die ich so nicht stehenlasse“, sagte Trelle am Dienstag auf einer Pressekonferenz.

Michael B. Berger 02.12.2015