Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Zweite Festnahme nach Missbrauch von Vierjähriger
Mehr Welt Panorama Zweite Festnahme nach Missbrauch von Vierjähriger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:54 08.12.2017
Quelle: Archiv
Bremen

  Im Fall eines sexuell missbrauchten vierjährigen Mädchens aus Niedersachsen hat die Polizei einen zweiten Tatverdächtigen festgenommen. Der 39-jährige Bremer sitzt in Untersuchungshaft, wie die Polizei in Delmenhorst am Freitag mitteilte. Der Fall hatte wegen der aufsehenerregenden Fahndung mit Bildern des Mädchens aus dem Internet bundesweit Schlagzeilen gemacht. Die Ermittler gehen davon aus, das der Festgenommene mit mehreren Taten in Verbindung steht.

Kurz nach Veröffentlichung der Bilder hatte die Polizei im Oktober einen 24-Jährigen festgenommen. Der Freund der Mutter soll das Kind aus dem Kreis Wesermarsch zwischen Oktober 2016 und Juli 2017 mehrfach schwer sexuell missbraucht haben. Aufnahmen davon wurden auf einer kinderpornografischen Plattform im sogenannten Darknet verbreitet. Der Mann sitzt seither in Untersuchungshaft.

Nach Angaben seines Verteidigers räumte der mutmaßliche Täter ein, dass er Bild- und Videoaufnahmen seiner Taten an einen Dritten weitergeleitet habe. Dieser habe die Aufnahmen gegen den Willen des 24-Jährigen veröffentlicht. Die Polizeisprecherin äußerte sich wegen der laufenden Ermittlungen nicht dazu, ob es sich bei dem Mann um den nun festgenommenen 39-Jährigen handele.

Von dpa

Panorama Freiburger Mordprozess - Hussein K. soll 33 Jahre alt sein

Wer ist Hussein K.? Und wie alt ist er wirklich? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das Gericht im Prozess um den Mord an einer Freiburger Studentin erneut. Nach Angaben von K.s Vater ist der Angeklagte deutlich älter, als er zunächst behauptet hatte. Das legt auch ein Geburtsdokument nahe.

08.12.2017

Es ist nur so groß wie ein Meerschweinchen und hat noch kein flauschiges Fellkleid: Im Berliner Tierpark ist am Donnerstag ein neues Eisbärenbaby zur Welt gekommen. Sein Zwilling hat die Geburt nicht überlebt – und auch das lebende Jungtier ist noch nicht über den Berg.

08.12.2017

Die Samtgemeinde Artland verbietet den Einsatz des Pflanzenschutzmittels auf ihren Flächen. Das hat der Samtgemeinderat am Donnerstagabend mit deutlicher Mehrheit beschlossen.

11.12.2017