Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Zug rast in Auto - keine Verletzten
Mehr Welt Panorama Zug rast in Auto - keine Verletzten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:15 30.04.2016
Symbolbild Quelle: Archiv
Bramsche

Ein 46 Jahre alter Autofahrer habe den Bahnübergang mit seinem Auto überqueren wollen, als das Auto plötzlich mitten auf den Gleisen liegen blieb. Ursache sei vermutlich ein technischer Defekt an dem Auto gewesen. Der 46-Jährige habe mit seiner Frau und seinem Kind sofort das Auto verlassen, sagte der Polizeisprecher. Der Zugführer eines herannahenden Regionalzuges habe eine Schnellbremsung durchgeführt. Er habe aber nicht verhindern können, dass der Zug gegen das Auto prallte und es rund zehn Meter weiter schob.

Durch den Unfall musste die Bahnstrecke zwischen Oldenburg und Osnabrück für rund zwei Stunden gesperrt werden. Die 70 Menschen im Zug seien nach dem Unfall mit Bussen zum Bahnhof Bramsche gebracht worden. Der Zug wurde durch den Zusammenstoß leicht beschädigt. Die Höhe des Sachschadens war jedoch zunächst unklar, hieß es.

dpa

Panorama Gerüchte nach gemeinsamem Party-Auftritt - Naomi Campbell: Was läuft mit Lenny Kravitz?

Lenny Kravitz engumschlungen mit Topmodel Naomi Campbell bei einer Promi-Party: Das reicht nicht nur für ein sattes Blitzlichtgewitter, sondern lässt gleichzeitig auch die Gerüchteküche brodeln.

29.04.2016

Continentals Erfolgsfahrt hält nun schon seit Jahren an. Sogar die Aktionärsvertreter finden fast nur noch Lob. Und Conti-Boss Degenhart hat auch für den Start 2016 wieder nur beste Zahlen im Gepäck. Doch bei seinem Blick auf die Branche bürstet er mal gegen den Strich.

Lars Ruzic 02.05.2016

Seit 2010 sticht Udo Lindenberg mit dem Rockliner und seinen Fans in See. Jetzt zum vierten Mal. Die Tour auf "Mein Schiff 3" ist restlos ausverkauft. Trotzdem hat unser Autor Uwe Bahn einen Platz bekommen – seit Jahren fährt er mit Udo Lindenberg zur See. Ein Bericht direkt von Bord.

02.05.2016