Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Heiligsprechung von Mutter Teresa rückt näher
Mehr Welt Panorama Heiligsprechung von Mutter Teresa rückt näher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:48 17.12.2015
 Die katholische Ordensschwester und Friedensnobelpreisträgerin Mutter Teresa (undatierte Aufnahme). Quelle: EPA/Missionaries of Charity of Calcutta
Rom

Franziskus sei bereit, das Dekret zu ihrer Heiligsprechung zu unterzeichnen, berichtete die Zeitschrift der italienischen Bischöfe, "Avvenire" am Donnerstagabend auf ihrer Website. Die Heiligsprechung im Rahmen des Heiligen Jahres sei für den 4. September kommenden Jahres in Rom geplant. Das Datum müsse noch von einem Konsistorium bestätigt werden, berichtete das Blatt.

Kämpferin für die Armen

Laut "Avvenire" war vor wenigen Tagen bei einer Expertensitzung eine Mutter Teresa zugeschriebene Wunderheilung bestätigt worden. Damit ist der Weg für eine Heiligsprechung frei. Mutter Teresa wurde 1910 in Albanien geboren. Seit 1950 kämpfte sie gegen das Leid der Ärmsten der Armen im indischen Kalkutta, wo sie den Orden der Missionarinnen der Nächstenliebe gründete.

Die Friedensnobelpreisträgerin des Jahres 1979 verteidigte Zeit ihres Lebens die traditionellen Werte der katholischen Kirche. Scheidung, Empfängnisverhütung und Abtreibung lehnte sie strikt ab. 2003 wurde sie von Papst Johannes-Paul II. bei einer Zeremonie in Rom vor 300.000 Gläubigen seliggesprochen. Ihre Heiligsprechung dürfte erneut zahlreiche Gläubige nach Rom locken.

afp

Bürger in Niedersachsen sind zunehmend verängstigt und rüsten sich verstärkt mit Pfefferspray, Signalpistolen und anderen Geräten zur Selbstverteidigung aus. Waffenhändler berichten von einer deutlich gestiegenen Nachfrage – vor allem nach den Terroranschlägen in Paris. 

17.12.2015

Zu dünne Models sollen in Frankreich künftig nicht mehr auf den Laufsteg. Das Parlament beschloss am Donnerstag endgültig ein Gesetz, das gefährliches Untergewicht bei Mannequins verhindern soll.

17.12.2015
Panorama Bewährungsstrafe für Vater - Kinder sterben in der Badewanne

Etwa zehn Minuten ließ ein Mann seine Kinder allein in der Badewanne – als er zurückkam, waren sie tot. Das Landgericht Kassel hat den Mann in einem Berufungsprozess zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. 

17.12.2015