Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Zahnarzt-Patientin stirbt nach Sturz in Aquarium
Mehr Welt Panorama Zahnarzt-Patientin stirbt nach Sturz in Aquarium
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:20 26.08.2014
Quelle: dpa (Symbolfoto)
Düsseldorf

Nach einer Zahnarztbehandlung unter Narkose ist in Düsseldorf eine Patientin in ein Aquarium gestürzt und verblutet. „Wir haben dazu ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet“, sagte ein Sprecher der Düsseldorfer Staatsanwaltschaft am Dienstag und bestätigte einen Bericht des „Express“. Anhaltspunkte auf eine Straftat gebe es aber nicht. 

Die 45-jährige, geistig behinderte Patientin soll nach der Behandlung aus der Narkose erwacht, benommen aufgestanden und in das Aquarium gestürzt sein. Eine Scherbe des berstenden Glases habe offenbar ihre Halsschlagader getroffen. „Wir gehen von einem tragischen Unglück aus“, sagte ein Polizeisprecher. Der Vorfall geschah bereits am Freitag.

dpa

Im Auto eines 73-Jährigen hat der Bremer Zoll mehr als zwei Kilogramm Kokain gefunden. Die Beamten hatten den Wagen des Mannes am Montag auf einem Parkplatz der Autobahn A1 (Osnabrück-Bremen) kontrolliert, teilte der Zoll am Dienstag mit.

26.08.2014
Panorama Misshandlung von Sechsjähriger - 18-Jähriger gesteht Gewalttat an Mädchen

Die Gewalttat an einem sechsjährigen Mädchen im ostfriesischen Upgant-Schott ist offenbar aufgeklärt. Die Polizei hat einen 18-Jährigen festgenommen. Bei der anschließenden Vernehmung habe er die Tat gestanden, sagten die Ermittler. Den entscheidenden Hinweis gab eine Zeugin.

Kristian Teetz 26.08.2014
Panorama Kältester 26. August seit Wetteraufzeichnungen - Hannover, August 2014: 3,3 Grad

Die Nacht zum Dienstag war im Norden vielerorts die kälteste zum 26. August seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Mit 3,3 Grad etwa in Hannover und 6 Grad in Hamburg sanken die Temperaturen auf den tiefsten bislang registrierten Wert für dieses Datum, berichtete der Deutsche Wetterdienst.

26.08.2014