Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Wir suchen Ihre gute Nachricht!
Mehr Welt Panorama Wir suchen Ihre gute Nachricht!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:30 24.10.2015
Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

An diesem Wochenende ist Ihre HAZ 56 Seiten stark, 56 Seiten voller Informationen, Geschichten und Nachrichten. Oft sind die Beiträge, die den Weg auf die Seiten finden, Geschichten, die nachdenklich machen - oder zumindest nachdenklich machen sollen. Es ist nicht so, dass Journalisten die Welt schlechter machen, als sie ist, aber viele Leser haben den Eindruck: In der Zeitung sind sehr viele schlechte Nachrichten.

Dies ist der Platz, der diesen Lesern gehört: Welche gute Nachricht aus Ihrem Umfeld hätte es Ihrer Meinung nach verdient, erzählt und abgedruckt zu werden? Welche Geschichte haben Sie ganz persönlich in diesem Jahr erlebt, die Sie gerne mit allen Lesern der HAZ teilen möchten?

Gemeinsam mit dem NDR, den „Kieler Nachrichten“, der „Ostsee-Zeitung“ in Rostock und dem „Hamburger Abendblatt“ sind wir auf der Suche nach den guten Nachrichten des Jahres 2015. Was war Ihr schönster Moment? Haben Sie vielleicht nach langer Zeit einen alten Schulfreund wiedergetroffen? Hat ein Verwandter oder guter Bekannter eine schwere Krankheit überwunden? Haben Sie nach langer Arbeitslosigkeit einen neuen Job gefunden? Oder sich ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe engagiert? Dann schreiben Sie uns Ihre ganz persönliche gute Nachricht.

Wir suchen witzige, spannende, kuriose oder berührende Geschichten; Dinge, die abseits der großen Nachrichten des Tages passieren.

Schicken Sie uns Ihr außergewöhnliches Erlebnis des Jahres per E-Mail an gutenachricht@haz.de oder per Post an die Hannoversche Allgemeine Zeitung, Stichwort Gute Nachricht, 30148 Hannover.

Ob Sie dabei einen langen Beitrag verfassen oder nur einen kurzen, liegt ganz bei Ihnen. Hauptsache, Ihre Geschichte ist persönlich. Bis Sonntag, 8. November, muss uns Ihre gute Nachricht des Jahres vorliegen. Aus allen Einsendungen wählt eine Jury dann sechs Beiträge aus, die Ende November in der HAZ und in den Zeitungen unserer Kooperationspartner in Kiel, Hamburg und Rostock erscheinen, außerdem wird die Geschichte bei NDR Info präsentiert.

Die Autoren, deren Geschichten ausgewählt werden, werden direkt benachrichtigt - und wir laden Sie zu uns zu einem Redaktionsbesuch ein. Das ist doch eine schöne Nachricht.

An der Küste von Mexiko bereiten sich die Menschen auf das Schlimmste vor. Der stärkste Wirbelsturm seit Beginn der Aufzeichnungen dürfte meterhohe Wellen und heftigen Regen bringen.

23.10.2015

Die Moderatorin und Schauspielerin Nova Meierhenrich ist eine engagierte Tierschützerin. Zwölf Jahre nach ihrer ersten Fotokampagne für die Tierschutzorganisation Peta ließ Meierhenrich sich nun wieder für einen guten Zweck nackt ablichten.

23.10.2015

Die Polizei in Mönchengladbach ermittelt im Fall eines toten Säuglings. Das Kind wurde nur 19 Tage alt. Offenbar haben die Eltern es so schwer misshandelt, dass es starb.

23.10.2015
Anzeige