Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Diese Muscheln und Austern sollten Sie nicht essen
Mehr Welt Panorama Diese Muscheln und Austern sollten Sie nicht essen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:47 14.07.2017
Selbstgesammelte Muscheln und Austern aus dem Watt sollten nicht verzehrt werden. Quelle: dpa/Archiv
Oldenburg

Vorsicht bei selbstgesammelten Muscheln und Austern: Das Niedersächsische Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat vor dem Verzehr dieser Meeresfrüchte gewarnt. Bei einem Spaziergang am Strand oder im Watt gesammelte Muscheln und Austern könnten auch nach der Zubereitung noch mit Bakterien, Viren und Algentoxinen belastet sein, teilte die Behörde am Freitag mit.

Die im Einzelhandel erhältlichen Delikatessen deutscher Herkunft hingegen würden aus überwachten Erzeugungsgebieten stammen und auf gefährliche Rückstände überprüft. Sie gehörten zu den bestkontrollierten Lebensmitteln.

Muscheln sowie auch die hier eingewanderte pazifische Felsenauster würden ihre Nahrung aus dem Meerwasser filtrieren und könnten dabei auch Krankheitserreger aufnehmen. Die eigentlich in Ostasien beheimatete Felsenauster habe sich im gesamten niedersächsischen Wattenmeer ausgebreitet.

dpa

Panorama Schlagerstar wird operiert - Costa Cordalis ist gestürzt

Ein böser Ausrutscher: Costa Cordalis ist in Spanien im Badezimmer gestürzt und muss nun operiert werden. Allerdings nicht dort – der 73-jährige Schlager-Oldie hat kein Vertrauen zu spanischen Ärzten.

14.07.2017

6000 Liter Milch sind bei einem Unfall in Esterwegen (Kreis Emsland) am Donnerstagabend aus einem Lastwagen ausgelaufen. Das Gespann geriet nach Polizeiangaben vom Freitag aus bisher ungeklärter Ursache ins Schleudern und kippte auf die Gegenfahrbahn.

14.07.2017

US-Sängerin Beyoncé zeigt stolz ihr Nachwuchs-Doppelpack. Eine Monat nach der Geburt der Kinder setzt sie ihre Zwillinge Sir Carter und Rumi auf Instagram gekonnt in Szene.

14.07.2017