Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Zwei Menschen sterben bei Waldbränden
Mehr Welt Panorama Zwei Menschen sterben bei Waldbränden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 14.06.2013
Zwei Menschen sind in Colorado in den USA bei einem Waldbrand ums Leben gekommen. Quelle: dpa
Washington

Bei den schlimmsten Waldbränden in der Geschichte des US-Bundesstaates Colorado sind am Donnerstag zwei Menschen ums Leben gekommen. Hunderte Anwohner des Black Forest nahe der Ortschaft Colorado Springs verloren im Flammenmeer ihr Zuhause, erklärte der Sheriff der Gemeinde El Paso, Terry Maketa. 360 Häuser seien zerstört worden. Rund 38.000 Menschen mussten vor der Feuersbrunst fliehen. Bis zum Donnerstagabend (Ortszeit) hatten die Flammen rund 6000 Hektar Wald verwüstet. Diese Bilanz sei «schockierend» und übertreffe bereits die Zerstörung des großen Waldbrands im Waldo Canyon in der Nähe der Stadt Denver im vergangenen Jahr, so Maketa.

Das Feuer hatte sich seit Dienstag mit hoher Geschwindigkeit durch das Gehölz gefressen. Wind und Trockenheit erschwerten den Einsatz der Feuerwehr, deren rund 500 Einsatzkräfte von Löschflugzeugen unterstützt wurden. Die Ursache des Brandes blieb zunächst unklar.

dpa

Die erste Hitzewelle des Jahres kommt - allerdings erst nächste Woche. Bis zu 38 Grad sind dann im Süden und Osten Deutschlands möglich. Zunächst steht aber noch ein gemischtes Wochenende auf der Agenda.

14.06.2013

Mit einer Oben-ohne-Attacke haben Mitglieder der Frauenrechtsgruppe Femen einen Auftritt von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Berlin gestört.

13.06.2013

Amerikanische Behörden wollen nach eigenen Angaben die Tagebücher des Hitler-Vertrauten Alfred Rosenberg wiederentdeckt haben. Die 400 handbeschriebenen Seiten wurden am Donnerstag in Wilmington (US-Staat Delaware) präsentiert.

14.06.2013