Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Verschickte Polizist AfD-Mails im Dienst?
Mehr Welt Panorama Verschickte Polizist AfD-Mails im Dienst?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 20.03.2017
Von Karl Doeleke
Quelle: dpa
Osnabrück

Wegen des Verdachts auf private Nutzung des Dienstcomputers hat die Polizeidirektion Osnabrück ein Ermittlungsverfahren gegen einen seiner Verwaltungsbeamten eingeleitet. Je nach Ergebnis müsse der Mann unter Umständen mit disziplinarischen Maßnahmen rechnen, sagte am Freitag der Sprecher der Polizeidirektion, Marco Ellermann. Zuvor hatte der NDR über den Fall berichtet. Informationen des Senders zufolge handelt es sich bei dem Beamten um ein führendes Mitglied der AfD in Niedersachsen. Bei den Mails soll es sich auch um Parteiinterna gehandelt haben. Der Behördensprecher verwies auf das laufende Verfahren und nannte keine Details.

dpa

Auf die fehlerhafte Streckenführung seines Navigationsgerätes ist nun auch ein Fahrradfahrer hereingefallen: Er fuhr am Donnerstagmittag mit seinem Rad bei Braunschweig auf die Autobahn 2. Damit war er nicht der einzige, der mit seinem Navi ein Problem hatte.

17.03.2017

Ein Polizist greift zu Hause zur Dienstwaffe und drückt mehrfach ab. Ein Kollege des Mannes findet später die Leichen. Die Hintergründe der Tat sind unklar.

17.03.2017

Robert Kelly ist als BBC Dad bekannt geworden, weil er ruhig ein Fernseh-Interview gab, während seine Kinder ins Zimmer hereinstürmten. Aber wie hätte wohl eine Mutter reagiert? Das hat sich ein Comedyduo gefragt – und eine Debatte ausgelöst.

17.03.2017