Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Geldautomat mit Bagger aus der Wand gebrochen
Mehr Welt Panorama Geldautomat mit Bagger aus der Wand gebrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 26.09.2014
Ein Zeuge bemerkte die Diebe, die daraufhin die Flucht ergriffen. Quelle: dpa
Hamburg

Bei dem Einbruch zerstörten die Diebe nicht nur die Fassade des Gebäudes, zusätzlich hatten sie mit dem Bagger auch tragende Wandteile und die Heizung mitgerissen. Dadurch war ein Wasserschaden im gesamten Wohnhaus entstanden.

„Die Bankräuber werden immer skrupelloser. Mit einem Bagger einfach einen Geldautomaten zu knacken ist schon sehr dreist“, sagte eine Sprecherin der Bank. 

Wie die Polizei mitteilte, stahl das Verbrechertrio die Baumaschine von einer nahe gelegenen Baustelle. Beim Herausbrechen des Geldautomaten bemerkten sie einen Zeugen in der Nähe der Bankfiliale und ergriffen ohne Beute die Flucht. Mit Hilfe von Videoaufnahmen der Überwachungskamera fahndet die Polizei nun nach den Unbekannten. 

dpa

Mit Säure beschmierte Wände und fleckige Scheiben: Seit rund einer Woche sprühen Unbekannte Flusssäure an Fenster, Plakatscheiben, Geld-und Fahrkartenautomaten in Hamburger S-Bahnhöfen. Elf Fälle wurden in den vergangenen Tagen gezählt, sagte Bundespolizei-Sprecher Rüdiger Carstens am Freitag.

26.09.2014

Die Planungen für die Y-Trasse für den Güterverkehr der Deutschen Bahn sorgen weiter für Ärger bei Betroffenen. Bei der Vorstellung von Trassenvarianten in Uelzen haben am Donnerstagabend etwa 1000 Menschen protestiert.

26.09.2014
Panorama Tödlicher Unfall mit einer S-Bahn - Graffiti-Künstler „OZ“ stirbt beim Sprayen

Der Sprayer „OZ“ ist in Hamburg offenbar beim Sprühen tödlich verunglückt. Der 64-Jährige gilt als Hamburgs bekanntester Graffiti-Künstler. Nach Angaben der Hamburger Polizei starb er bei einem Unfall mit einer S-Bahn.

26.09.2014