Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Toter in Hameln Opfer eines Unglücksfalls
Mehr Welt Panorama Toter in Hameln Opfer eines Unglücksfalls
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:20 02.12.2016
Quelle: dpa (Symbolbild)
Hameln

Der aus einem Fluss in Hameln geborgene Tote ist nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei das Opfer eines Unglücksfalls. Der Mann sei offensichtlich in die Hamel gestürzt und dabei ums Leben gekommen, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Es gebe jedenfalls keinen Hinweis auf ein Verbrechen.

Die Identifizierung des Toten sei zwar noch nicht endgültig abgeschlossen, sagte der Sprecher. Es handele sich aber mit großer Wahrscheinlichkeit um einen 47 Jahre alten Mann aus Aerzen im Landkreis Hameln-Pyrmont. Dieser habe während einer freiwilligen Drogentherapie am Freitag der vergangenen Woche eine Klinik in Hameln verlassen und sei seither unauffindbar gewesen.

Ein Schüler hatte die Leiche am Donnerstag in dem Fluss entdeckt.

dpa

Zwölf Menschen starben im Februar bei dem tragischen Zugunglück in Bad Aibling. Der angeklagte Fahrdienstleiter soll nun zu vier Jahren Haft verurteilt werden, fordert die Staatsanwaltschaft. Seine Verteidiger plädieren auf eine Bewährungsstrafe.

02.12.2016
Panorama Miranda Kerr, Kendall Jenner, Gigi Hadid - Das sind die begehrtesten Models der Welt

Als „Victoria’s Secret“-Engel schweben sie über den Laufsteg – und verdienten dabei Millionen. Auch ihre Model-Kolleginnen aus aller Welt freuen sich über Spitzengagen. Wer in diesem Jahr am meisten verdient hat, lesen Sie hier.

02.12.2016

Der Fußballmannschaft von Chapecoense wurde auf dem Weg zum Finale um den Südamerika-Cup eine zu knappe Treibstoffplanung zum Verhängnis. Der Absturz, der 71 Menschen das Leben kostete, hat erste Konsequenzen für die verantwortliche Airline „LaMia“.

02.12.2016