Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Tote bei Terroranschlag in Marokko
Mehr Welt Panorama Tote bei Terroranschlag in Marokko
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 28.04.2011

Bei einer heftigen Explosion in einem Kaffeehaus sind am Donnerstag in der marokkanischen Stadt Marrakesch mindestens 14 Menschen getötet worden. Etwa 20 weitere wurden verletzt. Es habe sich um einen Terroranschlag gehandelt, teilte das Innenministerium am Donnerstag nach Auswertung der ersten Beweismittel vom Tatort mit. Über die mutmaßlichen Hintermänner gab es zunächst keine Angaben.
Bei dem Attentat kamen mindestens 14 Menschen ums Leben, etwa 20 wurden verletzt. Unter den Opfern sind Medienberichten zufolge auch ausländische Touristen.

Der arabische TV-Sender Al-Arabija berichtete, es könne sich um einen Terroranschlag gehandelt haben. Die Explosion ereignete sich auf dem zentralen Jamaa el-Fna-Platz. Unter den Opfern seien auch Ausländer, hieß es weiter. Zunächst hatte es geheißen, es habe sich um eine Gasexplosion und somit um einen Unfall gehandelt.

Dieser Artikel wurde aktualisiert

dpa, frx

Eine königliche Hochzeit ist keine Fußball-WM: Öffentliches Prinzen-Gucken oder Brautkleid-Lästern gibt es daher in Deutschland längst nicht überall. Trotzdem: Wer sich nicht zu Hause vor dem Fernseher selbst zuprosten will, kann am Freitag die Gesellschaft anderer Monarchisten oder Hochzeitsfans suchen. Eine kleine Auswahl.

28.04.2011

Die Folgen der Atomkatastrophe von Fukushima werden nun auch bei Lebensmitteln in Japan deutlich messbar. Proben ergaben das Fisch und Spinat fünf- bis sechsmal höher mit Cäsium belastet seien, als es gesetzlich erlaubt ist.

28.04.2011

Schwere Stürme haben im Süden der Vereinigten Staaten eine Schneise der Verwüstung hinterlassen. Betroffen waren unter anderem die Bundesstaaten Alabama, Arkansas, Tennessee und Texas. Um den Betroffenen zu helfen, mobilisierte die Nationalgarde Hunderte von Mitgliedern.

28.04.2011