Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Mit 186 km/h zum Cheeseburger gerast
Mehr Welt Panorama Mit 186 km/h zum Cheeseburger gerast
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:35 06.02.2015
Weil er Heißhunger auf einen Cheeseburger hatte, ist ein Autofahrer an einer Polizeikontrolle vorbeigerast. Quelle: Gero Breloer
Sydney

Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und stellten den Mann, wie sie am Freitag mitteilten. Die Begründung für die Raserei, der Hunger, beeindruckte die Beamten nicht. „Das wird der teuerste Cheeseburger in Melbourne“, prophezeite die Polizei in ihrer Pressemitteilung.

Das Auto wurde für 30 Tage beschlagnahmt. Der Fahrer wurde angezeigt und muss mit einer deftigen Geldstrafe rechnen.

dpa

Panorama 100 Millionen für fünf Landkreise - Südniedersachsen beklagen geringe Förderung

Aus wenig viel machen, das plant die rot-grüne Landesregierung mit ihrem „Südniedersachsenplan“. 100 Millionen Euro will die Landesregierung in den fünf Landkreisen über sieben Jahre verteilen. Weil das Geld aus der EU-Förderung immer noch nicht fließt, nehmen die privaten Förderer das Schicksal selbst in die Hand.

Michael B. Berger 08.02.2015

Niedersachsens Jecken feiern in den kommenden Tagen an vielen Orten Karneval. Der Startschuss für die zahlreichen Umzüge fällt eine Woche vor Rosenmontag in Damme im Landkreis Vechta. Den größten Karnevalsumzug feiert Braunschweig mit bis zu 250.000 Zuschauern. In Hannover werden 80.000 Karnevalisten am Kröpcke erwartet.

Kristian Teetz 08.02.2015

Die Staatsanwalt Lüneburg verdächtigt den früheren Hildesheimer und heutigen hannoverschen Landgerichtspräsidenten Ralph Guise-Rübe der Untreue: Es gebe Anhaltspunkte, dass der Jurist in den Jahren 2010 und 2011 seinen Dienstwagen je einmal für eine Privatfahrt von Hildesheim zu seinem Wohnsitz in Göttingen genutzt haben könnte.

08.02.2015