Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Kräftiges Sturmtief zieht über Niedersachsen
Mehr Welt Panorama Kräftiges Sturmtief zieht über Niedersachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:49 02.01.2018
Mittwoch wird es ungemütlich – und sehr windig. Quelle: dpa
Hamburg

 Ein kräftiges Sturmtief bringt am Mittwoch stürmischen Wind und orkanartige Böen nach Norddeutschland. Dabei sind zum Höhepunkt gegen Mittag und am Nachmittag Spitzenwerte von elf Windstärken an der Küste zu erwarten. Ursache seien starke Luftdruckgegensätze zwischen einem schweren Sturmtief über dem Atlantik und einem Azorenhochkeil bei Irland, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Dienstag in Hamburg.

Während das Tief schnell zur Ostsee abzieht, sollen Orkanböen und Gewitterschauer an der Nordseeküste und in anderen Teilen Niedersachsens folgen. Im Binnenland ist bis auf die Höhenlagen im Harz mit geringeren Windstärken aus Südwest zu rechnen.

In der Nacht zum Donnerstag wird der Wind deutlich abnehmen. Für die Morgenstunden hat der Landesbetrieb NLWKN im ostfriesischen Norden vor der Gefahr einer leichten Sturmflut gewarnt. Dabei könnten Strände und ufernahe Gebiete überflutet werden.

Die Bahn hat schon einmal vorab davor gewarnt, dass der Bahnverkehr durch das Sturmtief „Burglind“ beeinträchtigt werden könnte. Reisende können ihre Zugtickets kostenfrei stornieren.

Von dpa

Sie wehrt sich gegen ihre Suspendierung und hat gerade erst erfolgreich ihre vollen Bezüge eingeklagt: Jetzt hat die Landesschulbehörde reagiert und schickt die Mutter von „Dschungelcamp“-Kandidatin Nathalie Volk wieder in den Unterricht.

05.01.2018

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge muss einen abgeschobenen Asylbewerber aus Simbabwe zurückholen. Der Mann wurde dorthin Ende Oktober abgeschoben. Er habe aber mit Unterlagen belegen können, dass er politische verfolgt werde, urteilte nun das Verwaltungsgericht.

02.01.2018

Eine Zwölfjährige wurde in der Silvesternacht auf dem Gehweg vor dem Haus ihrer Eltern in Salzgitter von einer Kugel im Oberkörper getroffen. Ein Verdächtiger soll am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt werden. Die Tatwaffe ist mittlerweile sichergestellt worden.

02.01.2018