Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama A7 nach schweren Unfällen wieder frei
Mehr Welt Panorama A7 nach schweren Unfällen wieder frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:01 11.10.2016
Die A7 wurde in Richtung Kassel gesperrt.  Quelle: Elsner
Hannover

Zwei Unfälle haben den Verkehr auf der Autobahn 7 am Montagabend zum Stillstand gebracht. Zunächst war ein 28-Jähriger am späten Nachmittag ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein 20-Jähriger mit seinem Scania ersten Erkenntnissen zufolge die Anschlussstelle Berkhof (Richtung Kassel) passiert, als er wenig später den auf dem rechten Fahrstreifen stehenden Mann bemerkte. Trotz Gefahrenbremsung konnte der Lkw-Fahrer den Zusammenstoß nicht mehr verhindern, der 28-Jährige erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen.

Offenbar war der 28-Jährige zuvor mit seinem VW Fox unter einen anderen Lkw gefahren, auf dem Standstreifen stehen geblieben und anschließend auf die Fahrbahn getreten. Die Polizei geht von einem Suizid aus. 

Autobahn in Richtung Kassel am Abend gesperrt

Durch den langen Rückstau (zeitweise mehr als zehn Kilometer) kam es zu einem Folgeunfall. Anscheinend übersah ein Lkw-Fahrer ersten Informationen zufolge das Stauende. Was genau geschehen ist, war am Abend zunächst unklar.

Die Autobahn in Richtung Kassel war am Montagabend voll gesperrt. Am Dienstagmorgen hatten Autofahrer aber wieder freie Fahrt.

ewo/r.

Der Tod einer Südkoreanerin in einem Frankfurter Hotel muss qualvoll gewesen sein. Fünf Verwandte sollen zwei Stunden lang versucht haben, ihr den Teufel austreiben. Nun stehen sie vor Gericht – wegen Mordes.

10.10.2016
Panorama Rockerkrieg unter Hells Angels - Hinrichtung eines Höllenengels

Diese Botschaft ist deutlich: Mit 16 Schüssen wurde der Gießener Hells-Angels-Boss Aygün Mucuk regelrecht hingerichtet. Das ergab die Obduktion. Der Rockerkrieg erreicht einen neuen, blutigen Höhepunkt. Es drohen Racheakte.

10.10.2016

Eine bisher unbekannte Person hat am vergangenen Wochenende eine junge Frau in Wedel (Schleswig-Holstein) mit einem Pfeil verletzt, der offenbar aus einem Blasrohr abgeschossen wurde. Die Polizei sucht jetzt nach weiteren Zeugen.

10.10.2016