Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Signalrote Paprika statt Warndreieck auf A2
Mehr Welt Panorama Signalrote Paprika statt Warndreieck auf A2
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:54 30.08.2016
Paprika-Warndreieck auf A2: Ein Autofahrer hatte sie dort hingestellt, weil er mit seinem Wagen eine Panne – und kein Warndreieck hatte. Quelle: PolizeiPDNord/Twitter
Magdeburg

Mit einem Griff in seinen Gemüseproviant hat sich ein Autofahrer nach einer Panne ein auffälliges Warnsignal gebastelt. Der Mann aus Litauen blieb auf der Autobahn 2 in der Nähe des Rastplatzes Börde mit einem Motorschaden auf dem Standstreifen liegen, wie ein Polizeisprecher am Dienstag in Magdeburg sagte. Er habe gewusst, dass er jetzt andere Fahrzeuge warnen muss. Mangels Warndreieck habe er einfach eine Schüssel voll signalroter Paprika hinter seinem Wagen platziert.

Die Polizei honorierte die Kreativität und verzichtete auf ein Bußgeld für das fehlende Warndreieck. "Tja, was soll man sagen? Andere Länder, andere Sitten?", zitiert der MDR einen Polizeisprecher. Dennoch wäre ein Warndreieck die bessere Wahl gewesen, so die Polizei. 

dpa/RND

Panorama Bei Wunstorf-Kolenfeld - A2 ist am Abend gesperrt

Diese Sperrung dürfte für Staus sorgen: Seit 21.30 Uhr ist die Autobahn 2 zwischen Wunstorf-Kolenfeld und Bad Nenndorf in Fahrtrichtung Dortmund für etwa sechs Stunden gesperrt. Grund sind Bauarbeiten.

30.08.2016

Ein 19-Jähriger hat im Februar seine schwangere Freundin erstochen, weil er nicht Vater werden wollte. Bei der grausamen Tat half ihm ein ebenfalls 19-jähriger Freund. Das Landgericht Braunschweig verurteilte den Täter zu zwölf Jahren Haft. Sein Freund muss für elf Jahre in Haft.

30.08.2016

Alles nur ein Versehen: Die kurzzeitige Rückkehr von Popstar Justin Bieber bei der Plattform Instagram war nichts weiter als "ein Unfall". Das Profil wurde nach kurzer Zeit wieder gelöscht. Seine Fans sind enttäuscht.

30.08.2016