Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Sechs Berliner Häftlinge weiter auf der Flucht
Mehr Welt Panorama Sechs Berliner Häftlinge weiter auf der Flucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:03 03.01.2018
Die JVA Plötzensee in Berlin. Quelle: dpa
Berlin

In Berlin sind noch sechs Häftlinge aus dem Gefängnis Plötzensee auf der Flucht. Das sagte ein Polizeisprecher am Mittwochmorgen. Zwischen Weihnachten und Neujahr waren neun Männer aus der Haftanstalt ausgebrochen oder aus dem offenen Vollzug entwichen. Zwei von ihnen stellten sich laut Polizei bei den Behörden, einen fassten Polizisten am Dienstag in Neukölln.

Justizsenator Dirk Behrendt (Grüne) wollte am Mittwoch gemeinsam mit dem Gefängnisleiter Uwe Meyer-Odewald Stellung nehmen. Die Opposition forderte am Dienstag erneut den Rücktritt des Senators. CDU-Fraktionschef Florian Graf kritisierte: „Rot-Rot-Grün feiert Tage der offenen Tür für Gefangene.“ Der Ausbruch von neun Häftlingen in fünf Tagen sei ein „einmaliger Skandal in der Rechtsgeschichte“. Der Justizsenator habe sich um „Nischenthemen“ gekümmert und nicht um den Strafvollzug, sagte Graf in der rbb-„Abendschau“.

Von RND/iro/dpa

Mit einem einjährigen Kind im Auto hat sich ein 43-Jähriger eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Die Fahrt endete, als der Mann, der offenbar einer Kontrolle entgehen wollte, gegen ein Weidetor prallte. Der Fahrer stand wohl unter Alkohol- und Drogeneinfluss.

03.01.2018

Eine ungewöhnliche Suchaktion mit Happy End: Die Polizei hat einem sechs Jahre alten Jungen aus Krummhörn im Kreis Aurich seinen vermissten Teddy zurückgebracht. Er war bei einer Rastanlage bei Langwedel aus dem Auto gefallen.

03.01.2018
Panorama Straßenpoller und Schranken - New York schützt sich vor Anschlägen

Die US-Metropole New York schützt sich mit Tausenden Straßenpollern und Schranken vor möglichen Angriffen durch Autos und Lastwagen. Insgesamt investiert die Stadtverwaltung 41 Millionen Euro für mehr Sicherheit.

03.01.2018