Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Schwerer Orkan im Harz erwartet
Mehr Welt Panorama Schwerer Orkan im Harz erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 15.01.2018
Im Harz wird es stürmisch. Auf dem Brocken werden Windgeschwindigkeiten von bis zu 150 Kilometern pro Stunde erwartet. Quelle: Matthias Strauß
Hannover

  Dem Harz und auch anderen Landesteilen droht in dieser Woche orkanartiges Wetter. Der Höhepunkt werde für Donnerstag erwartet, berichtete der DWD am Montag. Am stürmischsten werde es wohl auf dem Brocken zugehen, sagte Rene Sossna von der Wetterwarte auf dem mit 1141 Metern höchstem Berg Norddeutschlands. „Wir rechnen mit Windgeschwindigkeiten bis zu 150 Stundenkilometern“, sagte Sossna.

 Auch auf anderen Gipfel im Harz, wie dem 971 Meter hohen Wurmberg bei Braunlage, sei mit Windstärke 12, also mit mindestens 120 Stundenkilometern zu rechnen. Der Deutsche Wetterdienst geht davon aus, dass es auch überall anders im Norden Orkanböen geben kann.

 Da in den Höhenlagen des Harzes am Dienstag voraussichtlich viel Neuschnee fallen werde, sei im Mittelgebirge angesichts des bevorstehenden Sturmes auch mit Schneeverwehungen zu rechnen, sagte Sossna. Derzeit liegt auf dem Brocken rund ein Meter Schnee.

Für die Region Hannover sieht es nicht so schlimm aus: Der DWD erwartet bis Dienstag nur Böen mit bis zu 60 Kilometern in der Stunde.

Von dpa

Schluss mit lustig: Beim Fastnachts-Umzug durch die Stuttgarter Innenstadt herrscht diesmal Konfetti-Verbot. Auf die Spaßbremse drückt das Land Baden-Württemberg.

15.01.2018

In den 1970er Jahren sollen in der Kinder- und Jugendpsychiatrie Wunstorf (Niedersachsen) umstrittene Untersuchungsmethoden und Arzneimitteltests an jungen Patienten durchgeführt worden sein.

15.01.2018

Die gute Nachricht vorweg: Auch dieser Tag wird vorüber gehen. Doch schenkt man einem britischen Psychologen Glauben, werden die nächsten Stunden besonders unschön – es ist „Blue Monday“, der vielleicht traurigste Tag des Jahres.

15.01.2018