Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Madeleine zeigt ihren "kleinen Engel"
Mehr Welt Panorama Madeleine zeigt ihren "kleinen Engel"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:18 27.07.2015
Nicolas kam Mitte Juni zur Welt. Seine Mutter, Prinzessin Madeleine, nennt ihn ihren "kleinen Engel". Quelle: Brigitte Grenfeldt/ The Royal Court, Sweden
Stockholm

Die schwedische Prinzessin Madeleine (33) ist glücklich mit ihrer Mutterrolle an der Seite ihres Ehemanns Christopher O'Neill (41). Auf ihrer Facebook-Seite schrieb die Schwester von Kronprinzessin Victoria am Montag: "Ich bin so dankbar, Mutter zweier Kinder zu sein. Leonore und ihr Bruder Nicolas sind kleine Engel."

Dazu veröffentlichte sie aktuelle Fotos, die auch auf der Webseite des Königshauses zu sehen sind. Madeleine und Chris halten darauf abwechselnd die Kinder im Arm. Während der sechs Wochen alte Nicolas fest zu schlafen scheint, greift die anderthalbjährige Leonore verspielt nach Mamas Kette. Die Bilder wurden im Juli auf Schloss Solliden auf Öland, dem Sommersitz der Königsfamilie, aufgenommen. Der Beitrag auf Facebook wurde von Zehntausenden kommentiert und geliked.

Madeleine hatte Nicolas Mitte Juni zur Welt gebracht. Das Baby war bei der Geburt 3080 Gramm schwer, 49 Zentimeter groß und hatte ein bisschen dunkelblondes Haar. Papa Christopher O'Neill schnitt die Nabelschnur selbst ab. In der Thronfolge kommt Nicolas nach den drei Königskindern, seiner Cousine Estelle (3) und seiner Schwester Leonore vorerst nur auf Platz Sechs.

dpa/wer

Panorama Suche nach vermisster Familie - Polizei hofft auf Hilfe von Nachbarn

Die dreiköpfige Familie aus Drage in der Nähe von Hamburg bleibt verschwunden. Die Polizei hat mit Spürhunden, Tauchern und einem Hubschrauber gesucht - vergeblich. Die Behörden stehen vor einem Rätsel. Sie versuchen nun aus dem persönlichen Umfeld Informationen zu bekommen.

29.07.2015
Panorama Erschossener Austauschschüler - Direns Eltern: Kein Geld von Täterfamilie

Die Eltern des in den USA erschossenen Austauschschülers Diren D. verzichten auf Geld von der Familie des Täters. "Wie kann man sich mit dem Mörder seines Sohnes einigen?", fragt Direns Vater Celal D.

27.07.2015
Panorama Naturschützer schlagen Alarm - Müssen Seeadler der Windkraft weichen?

Der Ausbau der Windenergie gehört im Norden zu den ehrgeizigsten Vorhaben des Landes. Doch Naturschützer in und um Cuxhaven fürchten, dass ausgerechnet eines der schönsten und schützenswertesten Tiere den geplanten Windparks zum Opfer fallen könnte – der Seeadler.

Michael B. Berger 27.07.2015