Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Schüler in Dillenburg-Frohnhausen erkrankt
Mehr Welt Panorama Schüler in Dillenburg-Frohnhausen erkrankt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:06 02.07.2009
Der Chief Executive Officer von Novartis Vaccines and Diagnostics, Dr. Andrin Oswald, stellte am Dienstag den Schweinegrippe-Impfstoff in Marburg vor. Quelle: Katharina Kaufmann

Dillenburg. Seit Donnerstag ist die Goldbachschule im Dillenburger Stadtteil Frohnhausen geschlossen. Ein Schüler der Jahrgangsstufe 10 ist an Schweinegrippe erkrankt. Die Schüler waren vor kurzem auf einer Abschlussfahrt in München. In dem Hotel, in dem die Schüler übernachteten, hätten auch viele internationale Gäste übernachtet, hieß es. Von der Hotelleitung sei bekanntgegeben worden, dass einige Gäste an Schweinegrippe erkrankt seien.

Ob der Junge sich bei der Klassenfahrt angesteckt hat, war am Donnerstagmorgen noch unklar. Die Schule bleibt vorsorglich auch am Freitag geschlossen, teilte der Lahn-Dill-Kreis mit. Bei dem Zehntklässler der Haupt- und Realschule, die von etwa 430 Schülern besucht wird, war der Erreger nachgewiesen worden. Eine Mitschülerin gilt als dringender Verdachtsfall. In Hessen sind bisher mehr als 20 Menschen nachweislich an Schweinegrippe erkrankt.

Der US-Schauspieler und Oscar-Preisträger Karl Malden ist im Alter von 97 Jahren gestorben.

Stefan Stosch 02.07.2009

Während Italien versucht, sich vom Schock des Flammeninfernos von Viareggio zu erholen, stieg die Zahl der Todesopfer auf 17. Nachdem in der Nacht zu Mittwoch zwei Kinder ihren schweren Verbrennungen erlegen waren, starb ein erwachsenes Opfer im Laufe des Vormittags.

01.07.2009

Die Rettungskräfte, die vor der Küste der Komoren am Mittwoch bei starkem Südwind und schwerer See die Suche nach Überlebenden fortgesetzt haben, hoffen auf ein zweites Wunder. Das erste hatte sich Dienstagvormittag ereignet.

01.07.2009