Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Radfahrerin von Streifenwagen erfasst und schwer verletzt
Mehr Welt Panorama Radfahrerin von Streifenwagen erfasst und schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:27 26.10.2017
Symbolbild. Quelle: dpa
Braunschweig

Den Angaben der Polizei zufolge fuhr der Streifenwagen bei roter Ampel an einer Straßeneinmündung vorbei, als ein haltender Lastwagen die Sicht auf die Kreuzung stark behinderte. Die Radfahrerin wollte bei Grün die Straße überqueren, als sie vermutlich aufgrund des Lastwagens den herannahenden Streifenwagen mit Blaulicht nicht sah.

Trotz einer Vollbremsung des Streifenwagens konnte ein Zusammenstoß nicht mehr verhindert werden. Die 41-Jährige prallte mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe und musste mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Von dpa

Panorama Unfälle mit Fußgängern - Hawaii bittet Handynutzer zur Kasse

Wer immer nur aufs Display schaut und nicht auf den Verkehr achtet, lebt gefährlich. Honolulu, die Hauptstadt des US-Staates, will die „Smartphone-Zombies“ jetzt erziehen und erhebt Bußgelder für Fußgänger, die aufs Telefon schauen.

26.10.2017

Nach dem Missbrauch an dem vierjährigen Mädchen aus der Wesermarsch fahndet die Polizei nun nach dem Handy des Täters. Das Telefon könnte den Ermittlungsbehörden weitere Hinweise in dem Fall liefern.

25.10.2017
Panorama Nach Tod von 54 Flüchtlingen - Irakischer Schleuser in Strande gefasst

In Strande (Kreis Rendsburg-Eckernförde) ist am Mittwoch ein 27-jähriger Iraker festgenommen worden. Ihm wird vorgeworfen, als Schleuser für das Ertrinken von 54 Flüchtlingen im Oktober 2015 im Mittelmeer verantwortlich zu sein. Dies berichten die „Kieler Nachrichten“ unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft Kiel.

25.10.2017