Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Prothesen-Störchin „Fee“ ist tot
Mehr Welt Panorama Prothesen-Störchin „Fee“ ist tot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 21.08.2017
Die Störchin "Fee". Quelle: dpa
Rüdershausen

Als Störchin mit Beinprothese ist „Fee“ im vergangenen Jahr auch überregional bekannt geworden. Am Montag wurde der Vogel wegen gesundheitlicher Probleme am gesunden Bein eingeschläfert. „Das rechte Bein hat die einseitige Belastung nicht dauerhaft vertragen und sich extrem entzündet“, sagte Friedrich-Karl Schöttelndreier, Betreiber der Nabu-Vogelstation Rüdershausen in Niedersachsen. Eine Tierärztin sei zu dem Schluss gekommen, dass die Schmerzen für die Störchin zu groß geworden seien und keine Aussicht auf Heilung mehr bestehe.

Die im Frühjahr 2016 geschlüpfte „Fee“ hatte den unteren Teil ihres linken Beines vermutlich bei einem Unfall verloren. Sie war im August vergangenen Jahres gefunden worden. Seither wurde sie in der Nabu-Station Rüdershausen betreut. Auszubildende eines Fachbetriebes im nahen Duderstadt hatten der Störchin die Prothese gebaut.

dpa

Die aus Syrien geflohene Familie hat sich mit einer ungewöhnlichen Namensgebung bei der Bundeskanzlerin bedankt. Sie nennen ihre neu geborene Tochter Angela Merkel Muhammed.

21.08.2017

Um die Umwelt zu schonen, kaufen viele Konsumenten Papier- statt Plastiktüten und nutzen das Kurzprogramm der Waschmaschine. Nicht immer ist die Entscheidung so ökologisch wie gewünscht.

21.08.2017

Nach den deutschlandweiten Razzien zu Jahresanfang bei mehreren Rechtsextremen rund um einen selbst ernannten Druiden haben die Ermittler keine Hinweise auf eine Terrorzelle gefunden.

21.08.2017