Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Polizei erschießt Geiselnehmer
Mehr Welt Panorama Polizei erschießt Geiselnehmer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:15 11.07.2015
Gegen 02.10 Uhr hätten Beamte des Spezialeinsatzkommandos Baden-Württemberg die Familie unversehrt aus dem Haus gebracht. Quelle: dpa
Stuttgart

Demnach bedrohte er mit der Pistole die Eltern seiner 24-jährigen Ex-Freundin, die sich selbst nicht im Haus befand und die Polizei alarmieren konnte. Beamte der Kriminalpolizei Böblingen hätten daraufhin Kontakt mit dem 29-Jährigen und den Eltern aufgenommen.

Gegen 02.10 Uhr hätten Beamte des Spezialeinsatzkommandos Baden-Württemberg die Familie unversehrt aus dem Haus gebracht. Beim Versuch der Festnahme des 29-Jährigen hätten sie aber auf ihn schießen müssen, wobei er so schwer verletzt worden sei, dass er trotz der Reanimationsmaßnahmen der Einsatzkräfte und eines Notarztes noch am Tatort verstorben sei, teilte die Polizei mit. Der aus Frankreich stammende Mann war demnach mit einer scharfen Pistole des Kalibers 7,65 bewaffnet. Die Ermittlungen zum genauen Tatmotiv dauerten noch an, hieß es.

dpa

Panorama Gefahr am Wasser - Vorsicht, Nichtschwimmer!

Geschlossene Bäder, zu wenig Lehrer: Die Deutschen verlernen immer mehr das Schwimmen – und unterschätzen die Gefahr am Wasser. Für Rettungsschwimmer wie Désirée Elkehdi bedeutet das erhöhte Wachsamkeit. Vergangenes Jahr ertranken in Niedersachsen 47 Menschen bei Badeunfällen.

14.07.2015

Die Vielzahl der schweren und tödlichen Unfälle auf der A2 ist auch auf den zum Teil massiven Drogenkonsum der Fernfahrer zurückzuführen. Der Termindruck sei so groß, dass viele Fahrer Ecstasy nehmen würden, sagte Holger Kloth, Geschäftsführer des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmer bei einer Diskussionsrunde, zu der die CDU-Landesfraktion nach Lehrte-Ahlten eingeladen hatte.

Tobias Morchner 14.07.2015
Panorama Interview mit Arnold Schwarzenegger - Tut einem Terminator die künstliche Hüfte weh?

Beim Reinkommen verdrückt Arnold Schwarzenegger noch schnell den letzten Bissen Croissant. Dann stellt der gebürtige Österreicher das „Terminator“-Grinsen an. So gewaltig sieht der einstige Mister Universum gar nicht aus, eher wie ein gut erhaltener 67-Jähriger. Stefan Stosch hat mit ihm im Berliner Hotel Adlon gesprochen.

Stefan Stosch 14.07.2015